Abo
  • Services:
Anzeige

Scanner mit LED-Beleuchtung für bessere Bilder & die Umwelt

Epson Perfection V500 Photo mit 6.400 dpi Maximalauflösung

Epson hat mit dem "Perfection V500 Photo" einen Scanner vorgestellt, der zur Beleuchtung der Scanzeile LEDs verwendet. Der Scanner arbeitet mit einer optischen Auflösung von 6.400 dpi und kann auch mit einem Einzelblatt-Einzug aufgerüstet werden.

Epson Perfection V500 Photo
Epson Perfection V500 Photo
Bei der Bildzeile dieses Scanners handelt es sich offensichtlich nicht um einen "Contact Image Sensor" (CIS), den man aus vielen preiswerten und dünnen Scannern kennt und der mit CMOS- Technik arbeitet, sondern um einen CCD-Scanner. In den technischen Daten findet sich zumindest die Information, dass es sich dabei um eine solche Konstruktion handelt.

Anzeige

Die LEDs im Epson Perfection V500 Photo sollen es erlauben, sofort nach dem Einschalten losscannen zu können, da nicht erst auf eine Lampe gewartet werden muss. Außerdem soll der Scanner dadurch etwas stromsparender sein. Das Gerät arbeitet mit der Kratzer- und Staubentfernungstechnik "Digital ICE" und bietet integrierte ICC-Farbprofile für farbrichtiges Scannen. Die optische Dichte wird mit 3,4 Dmax angegeben.

Das Gerät scannt Vorlagen bis A4, 35-mm-Filmstreifen bis zu 6 Bildern, 4 mal 35-mm-Dias oder ein Bild im 6x12-cm-Mittelformat. Der V500 Photo wird per USB an den Rechner angeschlossen. Einige Tasten an der Scanner-Front erlauben den Start beliebiger Programme, um die eingescannten Bilder beispielsweise per Fax oder E-Mail zu verschicken. Optional ist ein Einzelblatteinzug erhältlich.

Einige Messwerte der Scangeschwindigkeit bei Durchsichtvorlagen lieferte Epson mit. Beim Scan eines Kleinbild-Positivs vergehen bei 2.400 dpi 51 Sekunden, bei 4.800 dpi 87 Sekunden und bei einem Negativ mit 2.400 dpi muss man 58 Sekunden veranschlagen. Noch länger dauert es bei 4.800 dpi - nämlich 103 Sekunden.

Im Lieferumfang befinden sich Adobe PhotoShop Elements 4 für Windows bzw. 3 für Mac sowie das Texterkennungsprogramm Abbyy FineReader Sprint 6 Plus.

Der Epson Perfection V500 Photo misst 272 x 475 x 113 mm bei einem Gewicht von 4 kg und soll ab September 2007 für rund 280,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Foley 17. Aug 2007

Das Gerät ist mit deinem Billig-LED-Scanner nicht zu vergleichen. Wie oft scannst du...

Niemand 17. Aug 2007

Och, mir reicht auch ein Anschalter, denn in der Regel kann man damit das Gerät auch...

guert 17. Aug 2007

... kann man, wir sind doch technisch fit, leicht selbst als Schnurzwischenschalter...

pti'Luc 16. Aug 2007

Steht doch drin: "Die LEDs im Epson Perfection V500 Photo sollen es erlauben, sofort...

deck 16. Aug 2007

Erfahrungen? Wichtig wäre mir Farbtreue, Geschwindigkeit und vielleicht die Möglichkeit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Remira GmbH, Bochum
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  2. 10,18€
  3. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Viel konsequenter dagegen vorgehen!

    plutoniumsulfat | 00:19

  2. Re: Schwache Leistung

    DF | 00:14

  3. Re: Also Zwangsupdate nach Win10...

    plutoniumsulfat | 00:03

  4. Re: Können die das jetzt bitte auch bei z.B...

    sofries | 00:03

  5. Re: Finde ich super!

    DF | 22.08. 23:55


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel