Abo
  • Services:

Suchmaschine durchsucht Fernsehprogramme und Videos

Ergebnisse kommen als Videoclips

Artec Technologies will zur Internationalen Funkausstellung 2007 in Berlin eine TV-Suchmaschine starten. Der Suchroboter, der derzeit noch keinen Namen trägt, soll die Inhalte von Fernsehkanälen analysieren und Fernsehprogramme durchsuchen, die Ergebnisse wirft er als kurze Videoclips aus. Und zwar wortwörtlich: Für jeden Suchbegriff soll die Suchmaschine die passenden Programmausschnitte zeigen, in denen das gesuchte Wort im Fernsehen gefallen ist.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die Suchtechnik wertet die gesprochenen Wörter aus und bietet Nutzern so die Chance, gezielt nach bestimmten Themen zu suchen. Für Suchbegriffe wie Streik, Afghanistan oder Klima beispielsweise soll die TV-Suche jede Menge Videoclips aus Nachrichten, Reportagen und Talkshows liefern. Wer nach Stars und Promis sucht, wird über die Suchmaschine bei Ausschnitten aus Filmen, Reportagen und Magazinen fündig.

Stellenmarkt
  1. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Neben der Stichwortsuche lassen sich weitere Parameter festlegen: So kann der Anwender die Recherche auf einen bestimmten Zeitraum eingrenzen oder festlegen, ob die Suchmaschine das Programm eines bestimmten Senders oder aller Kanäle durchsuchen soll. Die Suchergebnisse in Form von Video-Clips sollen genauer sein als die allgemeinen Programmbeschreibungen, die bisherige Video-Suchen offerieren, zudem durchforsten die meisten Video-Suchdienste nur bestimmte Kanäle.

Neben öffentlichen Inhalten soll der TV-Schnüffler aber auch von Privatpersonen produzierte Sendungen und Programme - so genannten User Generated Content - in seine Suchergebnisse einbeziehen.

Der erste Einsatz der TV-Suchmaschine erfolgt derzeit im Rahmen eines Projektes zur Aufzeichnung und Analyse von 82 TV- und Radiostationen in Katar. Ein weiteres Projekt wird derzeit vorbereitet und soll zu Beginn der Internationalen Funkausstellung in Berlin Ende August 2007 starten.

Artec entwickelt seit über zehn Jahren Systeme für die digitale Erfassung, Analyse, Speicherung, Wiedergabe sowie die Übertragung von Video- und Audiodaten über Netzwerke und das Internet. Im Februar 2007 eröffneten die Diepholzer in Dresden das Multimedia Daten- und Servicecenter (MDSC), das als Sendezentrum für Internetfernsehen (IPTV) genutzt wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

jglkjglkjglkjh 16. Aug 2007

Wer will diesen Domainname schon kaufen? Scheiß Spammer!

Nomanalive 16. Aug 2007

So ganz unrecht hat er nich. denk an deren werbeaktionen im Tv und denk an ähnliche...

jLow 15. Aug 2007

Wenn dann will ich "der Hintern von Shakira" finden!


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /