Abo
  • Services:
Anzeige

QSC: Telekom-Streik bremste Netzausbau

Deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung im zweiten Quartal 2007

Obwohl der Telekom-Streik für Verzögerungen sorgte und sich der Preiswettbewerb in der klassischen Sprachtelefonie verstärkte, konnte die QSC AG im zweiten Quartal 2007 ihren Umsatz um 41 Prozent auf 79,6 Millionen Euro steigern. Das EBITDA-Ergebnis legte um 166 Prozent auf 10,9 Millionen Euro zu.

Der hohe Ergebnisanstieg resultiert aus dem Wachstum in den strategischen Segmenten Großkunden, Geschäftskunden und Wiederverkäufer; ihr Umsatzanteil lag im zweiten Quartal 2007 bereits bei 84 Prozent gegenüber 77 Prozent im Vorjahresquartal.

Anzeige

Das höchste Umsatzwachstum erzielte QSC mit Wiederverkäufern und hier insbesondere mit Wholesale-Partnern; der Umsatz in diesem Segment stieg im zweiten Quartal 2007 um 162 Prozent auf 27,8 Millionen Euro, obwohl es in diesem Quartal zu Verzögerungen bei Neuanschlüssen auf Grund des Streiks bei der Deutschen Telekom gekommen war. Auch bei Groß- und Geschäftskunden spürte QSC Auswirkungen des Streiks bei Prozessabläufen und Neuanschlüssen; zugleich verstärkte sich der Preiswettbewerb in der klassischen Sprachtelefonie auf Grund von Voice-over-IP- und Flatrate-Angeboten eher als erwartet. Der Umsatz mit Großkunden stieg aber dennoch um 16 Prozent auf 17,7 Millionen Euro.

Das Bruttoergebnis legte nach vorläufigen Berechnungen um 49 Prozent auf 29,1 Millionen Euro nach 19,5 Millionen Euro im zweiten Quartal 2006 zu; das EBITDA-Ergebnis stieg sogar um 166 Prozent auf 10,9 Millionen Euro nach 4,1 Millionen Euro im Vorjahresquartal.

Im zweiten Quartal 2007 setzte QSC auch seinen Netzausbau fort, beklagt aber Verzögerungen bei der Bereitstellung von Vorleistungen durch den Streik bei der Deutschen Telekom. Daher werde der Netzausbau auf knapp 2.000 Hauptverteiler voraussichtlich erst im ersten Quartal 2008 beendet. Die Investitionen erhöhten sich dennoch auf 18,7 Millionen Euro gegenüber 11,7 Millionen Euro im Vorjahresquartal, da bei QSC über den Netzausbau hinaus auch Investitionen für den Anschluss der steigenden Zahl neuer Kunden anfallen.

Hohe Umsatzzuwächse erwartet QSC im zweiten Halbjahr 2007 insbesondere im Wholesale-Geschäft, wo das Unternehmen mit der 1&1 Internet AG Anfang Juli 2007 einen weiteren Partner gewinnen konnte. Der Umsatz im Gesamtjahr soll über 350 Millionen Euro liegen, das EBITDA-Ergebnis zwischen 50 bis 60 Millionen Euro.


eye home zur Startseite
UTHER 16. Aug 2007

Vielleicht ist sdsl einfach nur zu teuer und unrentabel?

UTHER 16. Aug 2007

Ihr lebt alle in einer Traumwelt! 1. letzte Meile gehört fast immer der Tcom 2. die...

Kündigung im... 15. Aug 2007

Es war Online. Trifft da gleiches wie bei telefonisch zu?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KRÜSS GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,49€
  2. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    p4m | 22:31

  2. Re: Rechner mit Termin zu Haftprüfung und...

    ptepic | 22:13

  3. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    elf | 22:13

  4. Re: Dabei reichten Störungen von einem halben...

    Cok3.Zer0 | 22:10

  5. Re: Simple lösung

    MarioWario | 22:08


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel