Samsung: Zwei Patente für Spiele-Handys

Konsolenartige Tasten kombiniert mit Mobiltelefon

Es sieht so aus, als ob Handyhersteller Samsung in den mobilen Spielemarkt vordringen will. Die Koreaner haben zwei Patentanträge eingereicht, die ein Mobiltelefon für Spielernaturen beschreiben. Während das eine Gerät das Telefon hervorbringt, wenn es in die Länge aufgeschoben wird, arbeitet das zweite Konzept mit einem nach oben hin aufgeklappten Display. Auf beiden Geräten befinden sich Knöpfe fürs Spielen und Lautsprecher.

Artikel veröffentlicht am , yg

Samsung: Spielehandy zum Aufschieben
Samsung: Spielehandy zum Aufschieben
Samsungs erstes Patent beschreibt ein "Kommunikationsgerät" mit spielkonsolenähnlichen Steuerknöpfen und einem aufziehbaren Display, an den Seiten haben die Koreaner Platz für ein paar Lautsprecher vorgesehen. Unter dem Spieler-Display kommt die Tastatur für ein Mobiltelefon zutage. Das Gerät ist in drei Teile gegliedert: die linke, die mittlere und die rechte Hälfte. Links und rechts befinden sich Steuerelemente und die Lautsprecher, in der Mitte liegt das drehbare Display.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)
    NKD Group GmbH, Bindlach
  2. Consultant IT-Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Hannover, Wolfsburg
Detailsuche

Wenn der Nutzer die Telefonfunktion nutzen will, zieht er das Gerät auf und dreht den Bildschirm im 90-Grad-Winkel, so dass er einen Bildschirm im Hochformat vor sich hat. Der linke Steuerkonsolenteil wird heruntergeklappt, auf dessen Rückseite befindet sich eine zweireihige Telefon-Tastatur.

Samsungs Klappvariante
Samsungs Klappvariante
Ein zweites Patent hält einen anderen Klappmechanismus bereit, der ein wenig an das DVHB-Handy N92 von Nokia erinnert. Das Display lässt sich hier in der Mitte nach oben schieben, um somit eine Tastatur - laut Bild nur ein Ziffern-Pad - freizugeben.

Bei beiden Konzepten legt Samsung den Schwerpunkt aufs Spielen, nicht auf Telefonieren, E-Mail oder SMS tippen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tommek 16. Aug 2007

"Das Gerät ist in drei Teile gegliedert: die linke, die mittlere und die rechte Hälfte...

SX 15. Aug 2007

Ja das ist mir auch schon passiert das die Wunde mit einer Ellipse geschlossen wurde. *g*

@ 15. Aug 2007

Also, das Konzept ist nicht neu (prior art). Selbst zwei Linke gibt es schon länger. Oder...

MatzeKatze 15. Aug 2007

...tanzen die Azubis / Praktikanten auf den Tischen.

notinparadise.com 15. Aug 2007

der Spielehandy Zug ist sowas von abgefahren ... ich denke, es handelt sich eher um TV...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chinas KP gegen Internetkonzerne
Sozialismus süß-sauer

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Chinas KP gegen Internetkonzerne: Sozialismus süß-sauer
Artikel
  1. Blizzard: Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus
    Blizzard
    Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus

    Entlassungen und Kündigungen innerhalb der Belegschaft, Führungswechsel und Probleme mit Spielen: Blizzard sagt die Blizzcon 2022 ab.

  2. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  3. Alphabet: Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich
    Alphabet
    Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich

    Dank der Coronapandemie wächst das Werbegeschäft von Google weiter. Von Apples geänderten Werberichtlinien zeigt sich der Konzern unbeeindruckt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /