Abo
  • Services:

VMware mit erfolgreichem Börsengang

Rund 75 Prozent Plus zum Handelsstart

Zu 29,- US-Dollar kamen die Aktien des Virtualisierungsspezialisten VMware an die Börse und schossen dort zum Börsenstart deutlich nach oben. Der Börsengang der EMC-Tochter darf damit wohl als erfolgreich bezeichnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Ausgabekurs der VMware-Aktien lag bei 29,- US-Dollar, doch an der Nasdaq wurde das Papier nach dem Börsenstart am heutigen 14. August 2007 mit einem deutlichen Aufschlag gehandelt. Mit über 50,- US-Dollar liegen die aktuellen Kurs rund 75 Prozent über dem Ausgabepreis.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Saarlouis, Losheim am See
  2. über Mittelstandstrainer GmbH, Region Süd­schwarz­wald

Im Vorfeld des Börsengangs hatten sich Intel und Cisco an dem zu EMC gehörenden Unternehmen beteiligt. Ende Juli 2007 legte EMC Zahlen seines Tochterunternehmens vor: Demnach stieg der Umsatz von VMware im zweiten Quartal 2007 um 89 Prozent auf 298 Millionen US-Dollar.

Rund 33 Millionen von insgesamt 375 Millionen VMware-Aktien hat EMC an die Börse gebracht, bei einem Kurs von rund 50,- US-Dollar ergibt sich so ein Börsenwert des Unternehmens von etwa 18,75 Milliarden US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 211,71€ für Prime-Mitglieder
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

Der Sie 30. Dez 2007

VMW ist keine WKN. Dann besser gleich den ganzen Namen in ein Boersenportal eintippseln...

2.6.20-16-generic 14. Aug 2007

Oh, es wird wohl langsam wirklich wieder Zeit, aus Aktien auszusteigen. Muss mal...


Folgen Sie uns
       


HP Spectre Folio - Test

Das HP Spectre Folio sieht außergewöhnlich aus, riecht gut und fühlt sich weich an. Das liegt an dem Echtleder, welches das Gehäuse einhüllt. Allerdings zeigen sich im Test die Nachteile des Materials.

HP Spectre Folio - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Merkel verteidigt Bruch des Koalitionsvertrages
  2. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  3. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter

    •  /