VMware mit erfolgreichem Börsengang

Rund 75 Prozent Plus zum Handelsstart

Zu 29,- US-Dollar kamen die Aktien des Virtualisierungsspezialisten VMware an die Börse und schossen dort zum Börsenstart deutlich nach oben. Der Börsengang der EMC-Tochter darf damit wohl als erfolgreich bezeichnet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Ausgabekurs der VMware-Aktien lag bei 29,- US-Dollar, doch an der Nasdaq wurde das Papier nach dem Börsenstart am heutigen 14. August 2007 mit einem deutlichen Aufschlag gehandelt. Mit über 50,- US-Dollar liegen die aktuellen Kurs rund 75 Prozent über dem Ausgabepreis.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Oscare Connect
    AOK Systems GmbH, Bonn, Frankfurt
  2. Embedded Software Developer (m/f/d) Wind Turbines
    ENERCON GmbH, verschiedene Standorte
Detailsuche

Im Vorfeld des Börsengangs hatten sich Intel und Cisco an dem zu EMC gehörenden Unternehmen beteiligt. Ende Juli 2007 legte EMC Zahlen seines Tochterunternehmens vor: Demnach stieg der Umsatz von VMware im zweiten Quartal 2007 um 89 Prozent auf 298 Millionen US-Dollar.

Rund 33 Millionen von insgesamt 375 Millionen VMware-Aktien hat EMC an die Börse gebracht, bei einem Kurs von rund 50,- US-Dollar ergibt sich so ein Börsenwert des Unternehmens von etwa 18,75 Milliarden US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Der Sie 30. Dez 2007

VMW ist keine WKN. Dann besser gleich den ganzen Namen in ein Boersenportal eintippseln...

2.6.20-16-generic 14. Aug 2007

Oh, es wird wohl langsam wirklich wieder Zeit, aus Aktien auszusteigen. Muss mal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /