Abo
  • Services:

ATIs Catalyst 7.8: Sicherheitsloch gestopft, mehr Leistung

Neuer Treiber für Grafikkarten behebt schwerwiegendes Problem

Neben den üblichen kleinen Verbesserungen der Grafikleistung mancher Spiele hat AMD mit dem Treiberpaket "Catalyst 7.8" eine Sicherheitslücke gestopft, über die sich unsignierte Treiber in Windows Vista einbauen ließen. Zudem können nun auch Karten der Serien HD 2600 und 2400 automatisch übertaktet werden - und unter Linux gibt es einige neue Funktionen, die eigentlich selbstverständlich sind.

Artikel veröffentlicht am ,

So klappt nun mit dem Linux-Treiber die Video-Ausgabe auf Fernsehgeräte, ebenso werden 64-Bit-Versionen des freien Betriebssystems unterstützt. Einzelheiten sind den Release Notes zu entnehmen.

Stellenmarkt
  1. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Bei der 64-bittigen Vista-Version des Catalyst 7.8 hat AMD eine Lücke geschlossen, die als "PurplePill" bekannt wurde. Huckepack auf dem Grafiktreiber ließ sich unsignierter Code in das Betriebssystem einschleusen. Laut AMD steckte der Fehler aber nicht im Treiber selbst, sondern im Installationsprogramm.

Weitere Verbesserungen stecken sowohl im 32-Bit-Treiber für Vista als auch im neuen Catalyst für Windows XP. Mit den neuen Treibern werden 3DMark05 und 3DMark06 laut AMD mit den Karten der Serien 2600 und 2400 etwas schneller, auf allen Karten mit R600-GPUs läuft Serious Sam 2 immerhin 14,5 Prozent schneller, wenn HDR-Funktionen eingeschaltet sind.

Alle Treiber lassen sich, je nach Betriebssystem, von der Catalyst-Seite bei AMD herunterladen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

Lvcian 26. Aug 2007

Das ist aber an sich kein Problem, ich hab auch lang gesucht und war genervt. Es gibt...

GentooUser 15. Aug 2007

bei mir funzte das bis jetzt auch net, mal heute Abend ausprobieren ^^

Khaanara 15. Aug 2007

Ist bestimmt nur ein Linux-user :)

Nun ja 15. Aug 2007

Das war Microsofts _Entscheidung_ nur ein CrippleGL zu unterstützen, kein Bug!

Sharra 14. Aug 2007

Es geht mir darum dass ich in XP keinerlei Vorteil sehe. Aber die Omega Treiber...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /