Abo
  • Services:
Anzeige

Angetestet: Apples Numbers - Anders als Excel

Apples iWork '08 ist leider nichts für schwache Rechner: Ein gerade mal zwei Jahre altes iBook muss mit seinem G4-Prozessor schon mit dem Office-Programm kämpfen. Insbesondere Numbers leidet unter der schwachen Rechenleistung: Zum einen ist es die Grafikkarte, die sich viel Zeit zum Rendern der Grafiken lässt, und zum anderen wird die CPU bis zum Anschlag ausgelastet.

So ist nicht nur eine deutliche Verzögerung beim Schreiben zu bemerken, auch der Aufbau von Elementen und selbst des Startbildschirms benötigt viel Zeit. Schon das Verknüpfen einer Tabelle mit einer Grafik wird zu einer Geduldsprobe. Die Nutzung der Schieberegler in Numbers kann man auf langsameren Rechnern getrost ignorieren, selbst die Änderung einer Tabellenzelle in eine Checkbox war mit einer mehrsekündigen Wartezeit verbunden. Auf den neuen Intel-Macs stellt sich das Problem nicht.

Anzeige

Pages bleibt an sich genügsam. Nutzt man zusätzliche Funktionen wie etwa die Kommentare oder das Überwachen von Textveränderungen, benötigt Pages ebenfalls deutlich mehr Rechenleistung.

Zu guter Letzt verlangt auch Keynote nach einem schnelleren Gesamtsystem. Obwohl einige Effekte auf den ersten Blick keine Unterschiede offenbaren, fordern die Änderungen am Unterbau ihren Tribut: Auf einem iBook G4 mit 1,33 GHz und einer Radeon 9550 ruckelt der Würfeleffekt, während Keynote 2 ihn hingegen flüssig darstellt. Zwei unabhängige Bildschirme an besagtem Notebook sorgen dann endgültig für eine nicht mehr akzeptable Leistung bei einigen Effekten, insbesondere wenn die Folien viele Objekte enthalten und das Notebook mit reduzierter Leistung im Akkubetrieb läuft.

Ein Mac mini mit einem Core-Solo-Prozessor war insbesondere bei Keynote deutlich schneller, bei Numbers war aber selbst dem Intel-Mac bei einigen Operationen die hohe Last anzumerken.

 Angetestet: Apples Numbers - Anders als ExcelAngetestet: Apples Numbers - Anders als Excel 

eye home zur Startseite
hokmok 28. Aug 2007

Hab Numbers jetzt seit rund einer Woche im Test. Fazit: Ich erledige die täglichen...

Dolltroll 20. Aug 2007

Ein Troll sein, heißt doll sein, wäre ich nur ein halber Troll, wäre das nur halb so...

Number9 20. Aug 2007

Apple scheint mit eine gewissen Absicht immer mehr Leistung von den Rechnern zu fordern...

schlau wie der... 19. Aug 2007

Neuerdings scheint das so zu sein, wenn man sich solche Beiträge durchließt. Spielzeug...

Fanboy 19. Aug 2007

ja bitte, wird zeit das diese seuche endlich verschwindet...oo hat sich nicht dem look n...


Free Mac Software / 16. Aug 2007

Apples Numbers wird von Golem getestet



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Isar Kliniken GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    crustenscharbap | 09:32

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    RaZZE | 09:28

  3. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    znorf | 09:24

  4. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    znorf | 09:17

  5. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel