Angetestet: Apples Numbers - Anders als Excel

Pages
Pages
Wie Numbers kann auch Pages Open-XML-Dokumente öffnen. Eine testweise von NeoOffice erstellte Open-XML-Datei brachte Pages jedoch reproduzierbar zum Absturz. Eine Pressemitteilung von Microsoft, die bereits zum Teil im Open-XML-Format verschickt wird, ließ sich dagegen problemlos öffnen. Bearbeitet man jene Pressemitteilung mit NeoOffice, stürzt Pages beim Öffnen jedoch wieder ab. Selbst wenn NeoOffice beim Speichern nicht korrekt arbeitet, sollte eine Datei nicht gleich für einen Absturz aller offenen Pages-Dokumente sorgen. Apple muss hier also nachbessern.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler im Bereich .NET / #C
    Solarlux GmbH, Melle
  2. Product Owner S / 4HANA (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

In Pages lassen sich Änderungen an Dokumenten nun auch verfolgen. Dazu färbt Pages auf Wunsch die Texte verschiedener Nutzer ein, die ähnlich wie bei Word jeweils akzeptiert oder verworfen werden können. Diese Technik soll sogar mit Word kompatibel sein. Da Pages jedoch nicht in Open XML speichern kann, entfällt diese Möglichkeit bei Word-2007-Dokumenten. Die Änderungen werden übersichtlich auf der linken Seite bei den Kommentaren aufgelistet. Außerdem bietet Pages nun sowohl einen Layout-Modus als auch einen Textbearbeitungsmodus an. Außerdem wurden Vorlagen für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke, angefangen mit Einladungskarten über Bewerbungen bis hin zu Speisekarten, integriert.

Pages
Pages
Bei der Präsentationssoftware Keynote wird die Icon-Leiste langsam voll. Abseits der üblichen Ergänzungen wie Effekten, Übergangen und Vorlagen wurde Keynote um zwei neue Funktionen bereichert, ohne dass sich in der Bedienung viel geändert hat. Eigene Effekte lassen sich auf einer Folie kreieren. Ganze Foto-Präsentationen lassen sich so erzeugen und Objekte nach Belieben während der Präsentation an Animationspfaden bewegen. Das ist deutlich einfacher, als mehrere Folien anzulegen oder Objekte mit den alten Funktionen ein- oder auszublenden. Gerade Letzteres machte das Bearbeiten von Präsentationen recht unübersichtlich.

Wie gehabt ist Keynote in vielen Bereichen den großen Präsentationsprogrammen einerseits unterlegen, andererseits zwingt es durch seine Beschränkungen den Anwender in geordnetere Bahnen.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Um die Neuerungen dem Anwender nahe zu bringen, verweist iWork auf Videotutorials, die derzeit nur in englischer Sprache und auch nur auf der englischen Webseite von Apple zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Angetestet: Apples Numbers - Anders als ExcelAngetestet: Apples Numbers - Anders als Excel 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


hokmok 28. Aug 2007

Hab Numbers jetzt seit rund einer Woche im Test. Fazit: Ich erledige die täglichen...

Dolltroll 20. Aug 2007

Ein Troll sein, heißt doll sein, wäre ich nur ein halber Troll, wäre das nur halb so...

Number9 20. Aug 2007

Apple scheint mit eine gewissen Absicht immer mehr Leistung von den Rechnern zu fordern...

schlau wie der... 19. Aug 2007

Neuerdings scheint das so zu sein, wenn man sich solche Beiträge durchließt. Spielzeug...

Fanboy 19. Aug 2007

ja bitte, wird zeit das diese seuche endlich verschwindet...oo hat sich nicht dem look n...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
VW-Transporter umgerüstet
Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland

Die Firma Naext Automotive baut alte VW-Transporter zu Elektroautos um. Die Macher verstehen ihr Konzept als Gegenentwurf zur Neuwagenindustrie.
Ein Bericht von Haiko Prengel

VW-Transporter umgerüstet: Stromern in Deutschland statt stinken im Ausland
Artikel
  1. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9A ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  2. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt kommt aus Japan.

  3. Beats-Kopfhörer bei Saturn zum Aktionspreis
     
    Beats-Kopfhörer bei Saturn zum Aktionspreis

    Eine große Auswahl an leistungsstarken Kopfhörern von Beats befindet sich bei Saturn derzeit im Sonderangebot. Die Aktion läuft aber nicht mehr lange.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • WD Black SN750 1TB 89,90€ • PS5 Digital Edition + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Switch OLED + Metroid Dread 399€ • Kingston 1TB PCIe-SSD 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate (u. a. Apacer 960GB SATA-SSD 82,90€) [Werbung]
    •  /