Entwicklerversion von Compiz Fusion verfügbar

Plug-In-Paket noch nicht für den produktiven Einsatz gedacht

Compiz Fusion 0.5.2 ist die erste Version seit der Zusammenlegung von Beryl und den Compiz Extras. Darin sind bereits neue Plug-Ins für grafische Effekte auf dem Linux-Desktop enthalten, allerdings auch noch grobe Fehler. Erst mit Compiz Fusion 0.6 soll sich die Sammlung auch für Anwender eignen, momentan ist sie noch für Entwickler bestimmt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Compiz Fusion
Compiz Fusion
Compiz Fusion ist als Ergänzung zum eigentlichen Compositing- und Window-Manager gedacht, der weiter Compiz heißt und die Hauptfunktionen enthält. Die nun veröffentlichte Version Compiz Fusion 0.5.2 enthält bereits einige neue Plug-Ins. Darunter beispielsweise Firepaint, das dem Wasser-Plug-In ähnelt und Feuer an beliebigen Stellen auf dem Bildschirm zeichnet. Mit Colorfilter gibt es zudem ein Plug-In für Menschen mit Sehbehinderung, um das Kontrastverhältnis anzupassen.

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Security Manager Analyse und Konzeption (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
Detailsuche

Zudem lassen sich Informationen über die Größe eines Fensters einblenden, wenn dieses gerade vergrößert oder verkleinert wird. Zusätzlich gibt es nun einen neuen transparenten Würfel, auf dessen Seiten sich die Arbeitsflächen verteilen, der schneller sein soll als sein Vorgänger. Mit dem Fold-Effekt falten sich Fenster beim Schließen zusammen und wieder auseinander, wenn sie geöffnet werden.

Zusätzlich gibt es das neue LibCompizConfig, um Compiz zu konfigurieren, wobei Backends für GConf und KConfig vorhanden sind. Compiz Fusion 0.5.2 steht ab sofort zum Download bereit, es sollen jedoch noch große Fehler enthalten sein, so dass die Entwickler raten, bis zur Version 0.6 zu warten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


megaimmi2005 15. Aug 2007

... ne brauchbare config-gui fuer compiz??? (per default mitinstalliert!) und damit meine...

lied 15. Aug 2007

Hm kaum Abstuerze vs. keine Abstuerze ;) Ich glaub ich werd ums ausprobieren nicht drum...

Neandertaler 14. Aug 2007

Noch ein Neandertaler! Bruder, sei herzlichst gegrüßt. Hast Du schon diesen neumodischen...

Konstruktive... 14. Aug 2007

... schön - keine Verdrängung, kein Monopol, nein es wird getrennt entwickelt und DANN...

hansibee 14. Aug 2007

Aber für neue Ideen und freiwillige ARbeit sollte man sie wohl auch nicht bestrafen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test
Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage

Sind kabelgebundene Mäuse wirklich noch besser? Wir zeigen Vor- und Nachteile anhand fast identischer Corsair-Mäuse mit und ohne Kabel.
Ein Test von Oliver Nickel

Corsair Sabre Pro (Wireless) im Test: Kabel oder kein Kabel, das ist die Frage
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

  3. Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
    Von Cubesats zu Disksats
    Satelliten als fliegende Scheiben

    Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /