Vista für Peking 2008 angeblich noch zu instabil

Lenovo liefert PCs mit Windows XP für die Olympischen Spiele 2008

Windows Vista wird bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking nur eine Randerscheinung sein und nur in den Internet-Lounges zum Einsatz kommen. Auf allen wichtigen PCs soll hingegen Windows XP laufen, denn man brauche bei Olympia reife, stabile Technik, sagte Lenovo-Chairman Yang Yuanqing laut einem Bericht der Computerworld.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Olympischen Spiele seien auf Grund ihrer Größe und Bedeutung nicht der richtige Platz, um neue Technik auszuprobieren, wird Yang Yuanqing von Computerworld zitiert. Alle wichtigen PC-Systeme, das System zur Verwaltung der Wettbewerbe und Ergebnisse, das Informationssystem für die Kommentatoren sowie das Mitarbeiter- und Terminplanungssystem werden daher unter Windows XP laufen, nicht unter Microsofts aktuellem Betriebssystem Windows Vista.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in im Support (w/m/d) 2nd Level
    HKS Systeme GmbH, Paderborn
  2. Java Anwendungsentwickler (m/w/d)
    ivv GmbH, Hannover
Detailsuche

Auch der Einsatz von WLAN sei für Olympia 2008 zu riskant. In den wichtigen Bereichen der Spiele kommen daher keine drahtlosen Netze zum Einsatz.

Bisher hat Lenovo - der chinesische Computerhersteller ist offizieller Computer-Ausrüster der Olympischen Spiele in Peking - bereits 12.000 Desktop-PCs, 2.000 Drucker, 800 Notebooks und 700 Server an die Organisatoren ausgeliefert. Weitere 5.000 PCs für Internet-Lounges der Athleten und die Hospitality-Bereiche sollen noch folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Max Steel 24. Aug 2007

Wenn du was richtig sauberes möchtest nimm Linux http://opensuse.org

Max Steel 24. Aug 2007

Ohja, Linux is sicher und stabil, vorausgesetzt man weiß wie man es zu konfigurieren...

Max Steel 23. Aug 2007

Stimmt doch, das einzige wirkliche OS das ich kenne, das nicht klaut ist Linux. Dort...

lilili 14. Aug 2007

... Vista ist so schlecht dass man es nicht einmal nimmt wenn M$ dafür bezahlt.

Noch mehr Nix 14. Aug 2007

Wohl lange kein Update mehr gemacht ;-) Es ist halt anders als Photoshop z.Bsp. Wenn Du...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Vor Hauptversammlung: Telekom-Chef Höttges bekommt zweite Erhöhung in 12 Monaten
    Vor Hauptversammlung
    Telekom-Chef Höttges bekommt zweite Erhöhung in 12 Monaten

    Tim Höttges soll künftig bis zu 9,1 Millionen Euro im Jahr verdienen, gefordert hatte er 10 Millionen Euro von der Telekom.

  2. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  3. Rastplätze: Warnung vor Ladeplätzen zweiter Klasse an Autobahnen
    Rastplätze
    Warnung vor Ladeplätzen zweiter Klasse an Autobahnen

    An unbewirtschafteten Rastplätzen sollen tausend neue Ladesäulen installiert werden. Das führe zu einem Zweiklassensystem, warnen Ladenetzbetreiber.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /