Abo
  • Services:
Anzeige

Freiwillige Datenschutzaufgabe: Bürger berichten über sich

19 Prozent der Deutschen stellen private Informationen online

Vor 20 Jahren gingen Menschen auf die Straße, um gegen die Volkszählung und den damit befürchteten Zustand des gläsernen Bürgers zu protestieren. Heute machen die Deutschen ihr Leben zunehmend öffentlich, allerdings freiwillig. Bereits jeder Fünfte (19 Prozent) stellt private Informationen ins Internet. Meist handelt es sich um Lebensläufe, Fotos oder Tagebücher.

Während 7 Prozent der Bundesbürger diese Informationen auf eigenen Homepages hinterlegen, gestalten 10 Prozent ihre persönliche Internetpräsenz bei Webanbietern. Blogs und Singlebörsen spielten bei der Veröffentlichung privater Informationen ebenfalls eine Rolle - sie werden von jeweils 2 Prozent der Deutschen zu diesem Zweck genutzt. Dies geht aus einer monatlichen Erhebung von Forsa und Bitkom hervor. Dazu wurden 1.000 Deutsche repräsentativ befragt.

Anzeige

Zwischen West (20 Prozent) und Ost (16 Prozent) gibt es bei der Veröffentlichung privater Informationen im Internet nur geringe Unterschiede. Eine große Rolle spielt aber das Geschlecht. Während 25 Prozent der deutschen Männer Steckbriefe und Fotos online stellen, sind es bei den Frauen nur 14 Prozent. Das geringere Interesse zieht sich dabei durch alle Formen privater Internetpräsenzen. So haben 10 Prozent der Männer eine Homepage und 13 Prozent ein Community-Profil, bei den Frauen betragen die Quoten 4 Prozent bzw. 8 Prozent.

Ähnlich deutlich ist das Bild bei der Altersverteilung. Besonders aktiv sind die 14- bis 29-Jährigen. In dieser Gruppe veröffentlicht jeder Zweite (50 Prozent) private Informationen im Internet. Mit steigendem Alter nimmt die Rate immer weiter ab. Bei den 45- bis 59-Jährigen liegt sie nur noch bei 10 Prozent, bei den Über-60-Jährigen bei 3 Prozent.


eye home zur Startseite
schlaubi schlumpf 24. Aug 2007

Ja klar, bei abertausenden leuten, erkennen wir die am smilie, nunja noch nicht,aber bald...

huahuahua 17. Aug 2007

Leider erwähnt Golem.de die damalige Volkszählungsdramatik nur so nebenbei. Das, was...

Wolfram 14. Aug 2007

Korrekt

cmoder 14. Aug 2007

Schön gesagt. Datenschutz heißt eben nicht "hundertprozentige Anonymität", sondern "ich...

wolf1954 14. Aug 2007

Wenn ich auf meiner HP was von mir berichte, gebe ich doch keinen Datenschutz auf! Der...


Mattlog / 14. Aug 2007

alles was bewegt / 14. Aug 2007

Datenschutz freiwillig aufgegeben

Just another useless Blog / 14. Aug 2007

Jeder fünfte Deutsche ist im Internet präsent



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf bei Kiel
  3. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit
  4. Teradata GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  2. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  3. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  4. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  5. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  6. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  7. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  8. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  9. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  10. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Tastatur

    Riemen | 17:45

  2. Re: Wenn selbstfahrende Autos die Anzahl der...

    Trockenobst | 17:44

  3. Und damit ist die Entwicklung der Sex Roboter um...

    Salzbretzel | 17:43

  4. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    HorkheimerAnders | 17:42

  5. Re: Wenigstens sichtbare Laser? kwt

    Arsenal | 17:38


  1. 17:43

  2. 17:38

  3. 15:30

  4. 15:02

  5. 14:24

  6. 13:28

  7. 13:21

  8. 13:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel