Abo
  • Services:
Anzeige

Chaos Computer Club findet Digitalstrategie der ARD gut

Netzgemeinde soll sich mehr in Gremien engagieren

Auf dem Communication Camp des Chaos Computer Clubs in Finowfurt trat auch ARD-Generalsekretärin Dr. Verena Wiedemann auf und stellte die Digitalstrategie der ARD vor. In einer Podiumsdiskussion stellte sie sich Fragen des Publikums. Sie zeigte sich überrascht von der großen Anzahl derjenigen Campbesucher, die zwar keinen Fernseher mehr besitzen, aber dennoch die Informationsangebote der ARD im Internet nutzen.

Die Wortmeldungen aus dem Publikum machten laut CCC deutlich, dass die Beteiligten besonderen Wert auf objektive und unabhängige Nachrichten sowie auf politische und Bildungssendungen der ARD legen. Die anwesenden Internetnutzer bekundeten einhellig ihren Wunsch nach einer Präsenz des gebührenfinanzierten Rundfunks auch im Netz. Im Gegenzug verlangte Frau Dr. Wiedemann ein stärkeres Engagement der Netzöffentlichkeit in Gremien wie den Rundfunkräten und bei öffentlichen Anhörungen. Die Bedürfnisse müsse man hörbarer vortragen, um bei Zukunftsentscheidungen berücksichtigt zu werden.

Anzeige

Frank Rosengart, Sprecher des CCC, resümiert den Konsens nach der Diskussion mit Frau Wiedemann: "Wenn die öffentlich-rechtlichen Medien auch zukünftig große Teile der Bevölkerung erreichen wollen, müssen sie ihr Angebot im Internet veröffentlichen. Die Zukunft der Medien ist ganz klar das Netz."

Forderungen nach dem Verbot kostenfreier, unverschlüsselter Veröffentlichungen der über Gebühren finanzierten Inhalte, wie zuletzt von einigen kommerziellen Sendern vorgebracht, erteilt der Chaos Computer Club eine klare Absage. "Es kann nicht angehen, dass wirtschaftliche Interessen Einzelner die Grundversorgung großer Gruppen der Bevölkerung verhindern", so Rosengart.

Die Nutzer wünschen sich von der ARD die Verwendung offener Formate, so der CCC. Nur so können die Zuschauer die Sendungen barrierefrei nutzen und zur Wiedergabe auf eine Vielzahl freier und kommerzieller Software zurückgreifen.


eye home zur Startseite
Heinrich Hecker 14. Aug 2007

BRalpha ist super. Gruß Heinrich

Heinrich Hecker 14. Aug 2007

das muss erst noch bewiesen werden. Wikipedia bekommt immer mehr Probleme mit sog...

Private Paula 14. Aug 2007

Ich denke, die Berichterstattung oder Bildungsprogramme sollten *deutlich* ausgebaut...

Hugo 14. Aug 2007

jo, 5,irgendwas. Es sei denn du hast nen Fernseher oder Radio oder beides angemeldet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. EWE TEL GmbH, Oldenburg
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 48,00€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Gibt es auch beste 2D Indie-Spiele?

    Legacyleader | 05:43

  2. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  3. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  4. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  5. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel