Abo
  • Services:
Anzeige

Quad-Core-Xeons mit 3 GHz, 2 GHz bei 50 Watt

Zwei neue Modelle der Serie 5300 vorgestellt

Intel hat zwei neue Produkte seiner Serie Xeon 5300 auf den Markt gebracht. Das Modell X5365 ist mit 3 GHz der schnellste lieferbare Quad-Core-Prozessor, der L5335 bei 2 GHz einer der sparsamsten.

Mit der Ankündigung der beiden neuen Modelle macht Intel das Rennen um die beste Server-CPU noch einmal spannend, bevor AMD in drei Wochen seinen "Barcelona" an den Start bringt. Die beiden neuen Intel-Prozessoren basieren auf dem Clovertown-Kern der Serie 5300, und auch ihre Namenszusätze folgen den bisherigen Bezeichnungen: Das "X" weist auf einen erhöhten Strombedarf beim X5365 hin, er liegt laut Intel mit einer typischen Leistungsaufnahme (TDP) bei 120 Watt.

Anzeige

Noch sparsamer als die bisherige L-Serie ("Low Voltage") mit minimal 80 Watt ist der L5335 mit 50 Watt TDP bei 2 GHz. Die bisherigen Modelle L5320 und L5310 mit einer TDP von 50 Watt kamen maximal auf 1,86 GHz, aber nur bei einem effektiven FSB-Takt von 1.066 MHz. Beim neuen L5335 ist der FSB wie bei der E-Serie effektiv 1.333 MHz schnell. Der L5335 nimmt mit einem 1.000er-Stückpreis von je 380,- US-Dollar zudem eine neue Preisrunde bei den Xeons vorweg, aktuell kostet schon der L5320 mit 1,86 GHz und langsamerem FSB 455,- US-Dollar.

Das neue Top-Modell X5365 mit 3 GHz lässt sich Intel mit einem Listenpreis von 1.172,- US-Dollar weiterhin fürstlich bezahlen - zum selben Preis steht derzeit noch der bisherige Spitzenreiter X5355 mit 2,66 GHz in der derzeit nicht öffentlich zugänglichen Intel-Preisliste vom 22. Juli 2007. Auch hier sind also baldige Abschläge zu erwarten.

Die 3 GHz für den Quad-Xeon nimmt Intel auch zum Anlass, den von AMD hingeworfenen Fehde-Handschuh in Form von SPEC-Benchmarks aufzunehmen - und kräftig zurückzuschlagen. Hatte AMD für den noch nicht lieferbaren Barcelona mit 3 GHz Benchmark-Schätzungen veröffentlicht, so gibt Intel nun nach eigenen Angaben echte Messwerte an, die mit einem Primergy RX300 S3 von Fujitsu-Siemens erzielt wurden. Dabei soll der X5355 beim Integer-Test SPECint_rate_base2006 98,9 Punkte erzielt haben, was für Zwei-Sockel-Systeme einen neuen Rekord darstellt. Zu beachten ist dabei, dass Intel hier den Base-Wert angibt, bei dem das System alle Tests in einem Durchgang absolvieren muss. AMD nutzt häufig die Peak-Werte, bei denen die einzelnen Tests zwischen den Messungen neu kompiliert werden dürfen.


eye home zur Startseite
kiddiie 14. Aug 2007

Und warum werden bei wow.exe 12 Threads angezeigt?

asdf123 14. Aug 2007

Gut machen kann man ja an Vista nicht wirklich viel...

mooow 13. Aug 2007

kniefick



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  3. dbh Logistics IT AG, Bremen
  4. CEMA AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-67%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Wo genau anmelden?

    Bluejanis | 04:25

  2. Re: Das Spiel ist beendet.

    kotap | 02:17

  3. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  4. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  5. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel