Abo
  • Services:
Anzeige

Quad-Core-Xeons mit 3 GHz, 2 GHz bei 50 Watt

Zwei neue Modelle der Serie 5300 vorgestellt

Intel hat zwei neue Produkte seiner Serie Xeon 5300 auf den Markt gebracht. Das Modell X5365 ist mit 3 GHz der schnellste lieferbare Quad-Core-Prozessor, der L5335 bei 2 GHz einer der sparsamsten.

Mit der Ankündigung der beiden neuen Modelle macht Intel das Rennen um die beste Server-CPU noch einmal spannend, bevor AMD in drei Wochen seinen "Barcelona" an den Start bringt. Die beiden neuen Intel-Prozessoren basieren auf dem Clovertown-Kern der Serie 5300, und auch ihre Namenszusätze folgen den bisherigen Bezeichnungen: Das "X" weist auf einen erhöhten Strombedarf beim X5365 hin, er liegt laut Intel mit einer typischen Leistungsaufnahme (TDP) bei 120 Watt.

Anzeige

Noch sparsamer als die bisherige L-Serie ("Low Voltage") mit minimal 80 Watt ist der L5335 mit 50 Watt TDP bei 2 GHz. Die bisherigen Modelle L5320 und L5310 mit einer TDP von 50 Watt kamen maximal auf 1,86 GHz, aber nur bei einem effektiven FSB-Takt von 1.066 MHz. Beim neuen L5335 ist der FSB wie bei der E-Serie effektiv 1.333 MHz schnell. Der L5335 nimmt mit einem 1.000er-Stückpreis von je 380,- US-Dollar zudem eine neue Preisrunde bei den Xeons vorweg, aktuell kostet schon der L5320 mit 1,86 GHz und langsamerem FSB 455,- US-Dollar.

Das neue Top-Modell X5365 mit 3 GHz lässt sich Intel mit einem Listenpreis von 1.172,- US-Dollar weiterhin fürstlich bezahlen - zum selben Preis steht derzeit noch der bisherige Spitzenreiter X5355 mit 2,66 GHz in der derzeit nicht öffentlich zugänglichen Intel-Preisliste vom 22. Juli 2007. Auch hier sind also baldige Abschläge zu erwarten.

Die 3 GHz für den Quad-Xeon nimmt Intel auch zum Anlass, den von AMD hingeworfenen Fehde-Handschuh in Form von SPEC-Benchmarks aufzunehmen - und kräftig zurückzuschlagen. Hatte AMD für den noch nicht lieferbaren Barcelona mit 3 GHz Benchmark-Schätzungen veröffentlicht, so gibt Intel nun nach eigenen Angaben echte Messwerte an, die mit einem Primergy RX300 S3 von Fujitsu-Siemens erzielt wurden. Dabei soll der X5355 beim Integer-Test SPECint_rate_base2006 98,9 Punkte erzielt haben, was für Zwei-Sockel-Systeme einen neuen Rekord darstellt. Zu beachten ist dabei, dass Intel hier den Base-Wert angibt, bei dem das System alle Tests in einem Durchgang absolvieren muss. AMD nutzt häufig die Peak-Werte, bei denen die einzelnen Tests zwischen den Messungen neu kompiliert werden dürfen.


eye home zur Startseite
kiddiie 14. Aug 2007

Und warum werden bei wow.exe 12 Threads angezeigt?

asdf123 14. Aug 2007

Gut machen kann man ja an Vista nicht wirklich viel...

mooow 13. Aug 2007

kniefick



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Systemplan GmbH, Durmersheim
  2. Satisloh GmbH, Wetzlar
  3. SYSback AG, deutschlandweit
  4. avitea GmbH, Lippstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Nope

    Crass Spektakel | 03:04

  2. Re: Ich mag Linux ja...

    Seitan-Sushi-Fan | 02:58

  3. Re: mein LG schafft teilweise 30% nicht mehr

    mieze1 | 02:56

  4. Re: "Nur"

    Carl Weathers | 02:54

  5. Re: ein sehr schönes Gerät

    Onkel Ho | 02:47


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel