Abo
  • IT-Karriere:

Pligg steht zum Verkauf

Open-Source-Software ist Basis für viele Digg-Klons

Die Open-Source-Software Pligg ist Basis für so manchen Digg-Klon und steht nun zum Verkauf. Die Entwickler wollen ihr CMS in professionellere Hände geben und hoffen, dem System so eine bessere Zukunft zu bescheren, heißt es offiziell.

Artikel veröffentlicht am ,

Pligg dient so manchem Digg-Klon als Basis, bildet die Software doch sehr ähnliche Funktionen ab, wie sie im Kern auch Digg.com bietet. Nutzer können Artikel einreichen, andere diese mit einem Klick positiv bewerten und somit die Positionierung der Geschichten auf der Homepage beeinflussen.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen
  2. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen

Die Pligg-Foren selbst zählen mittlerweile selbst mehr als 10.000 Nutzer, doch die Entwickler der Software möchten diese nun in andere Hände geben und bieten die Sofware samt Domain und den zugehörigen Foren bei Sedo zum Verkauf an.

Ob sich dies auf das Erscheinen der in Kürze erwarteten Version 1.0 von Pligg auswirkt, ist derzeit nicht abzuschätzen. Die Pligg-Entwickler gehen davon aus, dass sich der Verkauf mehrere Monate hinziehen wird. Was danach geschehe, hänge vom Käufer ab, heißt es in einer offiziellen Stellungnahme.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 49,70€

miccom 15. Aug 2007

Ich meine den Link in der Überschrift!

KarlDAV 14. Aug 2007

Für einen Mannmonat (z.B. zum nachprogrammieren) + Namensrechte (wohl eher) scheint es...

antipligg 13. Aug 2007

das CMS ist dermaßen verbuggt und extrem durcheinander programmiert habe grade selbst so...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /