Abo
  • Services:
Anzeige

SCO ist enttäuscht

Noch will sich SCO nicht geschlagen geben

Bei SCO zeigt man sich über die herbe Schlappe im Rechtsstreit mit Novell enttäuscht. US-Bezirksrichter Dale Kimball hatte entschieden, dass Novell und nicht SCO das Urheberrecht an Unix besitzt. Mit dem Urteil, hat es denn Bestand, verliert SCO die Grundlage für seine übrigen Klagen. Noch aber will sich SCO nicht geschlagen geben. Die Argumentation erinnert dabei an den "Schwarzen Ritter" in Monty Pythons "Die Ritter der Kokosnuss", wie Groklaw treffend anmerkt.

So stellt SCO in seiner offiziellen Stellungnahme zum Urteil im Streit mit Novell zunächst einmal fest, was von dem Gerichtsurteil nicht betroffen ist. So halte SCO noch immer die Rechte an den nach der Übernahme von Unix von Novell selbst entwickelten Technologien. Dies schließe alle UnixWare-Versionen seit 1995 bis heute sowie nennenswerte Teile von SCO UnixWare Gemini 64 ein.

Anzeige

Zudem verfügt SCO weiterhin über eine exklusive Lizenz an der Marke UnixWare, die mittlerweile der Open Group gehört. Auch der OpenServer und die in den letzten Jahren entwickelten Mobil-Server-Plattformen seien weiterhin Eigentum von SCO.

Darüber hinaus habe das Gericht SCOs Anschuldigungen gegen Novell wegen eines Verstoßes gegen ein vertragliches Wettbewerbsverbot nicht zurückgewiesen. SCO wirft Novell vor, mit der Übernahme von SuSE in Konkurrenz zu SCO getreten zu sein, obwohl die Unternehmen mit der Übernahme von Unix ein Wettbewerbsverbot vereinbart hätten. Dieser Punkt wird also noch gerichtlich entschieden.

Dennoch räumt selbst SCO ein, dass das Gericht in wichtigen Punkten zu Gunsten von Novell entschieden habe. Allerdings sei der Fall noch nicht abschließend durch das Justizsystem geprüft worden. SCO will nun die weiteren Möglichkeiten in der Sache untersuchen.


eye home zur Startseite
Altermac 13. Aug 2007

Das war erst der Anfang: Im Nasdaq stehen sich um 22:00h deutscher Zeit 10.000 in Brief...

Moo-Crumpus 13. Aug 2007

@SCO: Hört auf, uns Linuxer zu kriminalisieren, und sterbt wie ein Mann!

Scoshabaa 13. Aug 2007

Das ist doch mal was! Schöne rote Zahlen!!!! Siehe link: http://www.finanzen.net/aktien...

Dr. Acula 13. Aug 2007

Captain 13. Aug 2007

OH Herr, lass es Hirn regnen....


Alexander Stelter / 13. Aug 2007

Ralphs Piratenblog / 13. Aug 2007



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Veolia - ÖKOTEC Energie­manage­ment GmbH, Berlin
  3. ARTEMIS Augenkliniken, Frankfurt
  4. Habermaaß GmbH, Bad Rodach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Itchy | 00:32

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  3. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  4. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48

  5. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    dp (Golem.de) | 12.12. 23:29


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel