Abo
  • IT-Karriere:

WIPO-Bericht meldet starkes Wachstum bei Patenten

Stärkstes Wachstum in Asien zu verzeichnen

Die WIPO hat ihren aktuellen "WIPO Patent Report: Statistics on Worldwide Patent Activity (2007 Edition)" vorgestellt. Ausgehend von den Zahlen von 2005 werden in dem Bericht die weltweiten Entwicklungen im Patentwesen untersucht. Zu den Ergebnissen gehört, dass das weltweit stärkste Wachstum bei Patentanmeldungen in China und Südkorea zu verzeichnen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) hat die statistischen Datenbanken der Patentämter weltweit ausgewertet und einen Bericht zum Stand des Patentwesens erarbeitet. Auf 60 Seiten findet sich dort eine Fülle von Informationen über Patentanmeldungen, Patenterteilungen und Entwicklungstendenzen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Ende 2005, so eine wichtige Zahl aus dem Bericht, gab es weltweit rund 5,6 Millionen gültige Patente. Das jährliche Wachstum bei Patentanmeldungen betrug rund 4,7 Prozent, wobei in Südkorea und China das höchste Wachstum zu verzeichnen war. Das Wachstum bei den Patentanmeldungen war im Bereich der Medizintechnologie mit 32,2 Prozent, bei audio-visuellen Technologien mit 28,3 Prozent und in der Informationstechnologien mit 27,7 Prozent am höchsten.

Dem Wachstum bei den Patentanmeldungen stand mit rund 3,6 Prozent ein deutlich geringeres Wachstum bei den Patenterteilungen gegenüber, was auf die Überlastung der wichtigsten Patentämter zurückgeführt werden kann. So waren das US-amerikanische und das japanische Patentamt bei der Bearbeitung mit 900.000 (USA) bzw. 800.000 (Japan) Patentanmeldungen im Rückstand - und der Rückstand wächst.

Francis Gurry, stellvertretender Generaldirektor der WIPO, kommentiert diese Zahlen so: "Für die Nutzer des Patentwesens, die kostengünstige und effiziente IP-Dienstleistungen erwarten, hat die Überwindung dieser Engpässe durch die internationale Gemeinschaft klar Priorität."

Betrachtet man die für einzelne Länder aufgeschlüsselten Zahlen, so führen die USA, Japan und Deutschland die Liste der fleißigsten Patentanmelder an. Auf die USA und Japan entfallen jeweils 23 Prozent, auf Deutschland 11 Prozent aller Patentanmeldungen weltweit. Diese Länder könnten in nicht allzu ferner Zukunft von China und Südkorea überholt werden, die mit 56,6 Prozent bzw. 26,6 Prozent die höchsten Wachstumsraten aufzuweisen haben. [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 2,20€
  2. 12,99€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

Patentante 12. Aug 2007

"Patente sind kein Garant für technischen Fortschritt", sondern eine Behinderung. http...

byti 11. Aug 2007

Nix für ungut, aber das ist eine Meldung. Die Zahlen stehen alle in dem Wipo-Bericht der...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /