Abo
  • Services:

Tabula Rasa - NCSoft lockt Vorbesteller mit Bonus-Paket

"Preorder-Bonuspack" sichert Vorsprung und weitere Vorzüge

Bei Online-Rollenspielen ist es längst Usus, die Käufer mit Vorbestellaktionen und Sondereditionen zu locken, die einen früheren Zugang, spezielle Ingame-Gegenstände oder sonstige Beigaben enthalten. Auch bei "Richard Garriott's Tabula Rasa" geht NCSoft diesen Weg - das Science-Fiction-Abenteuer kann nun vorbestellt werden, regulär starten wird es aber erst Ende August 2007.

Artikel veröffentlicht am ,

Tabula Rasa - Preorder Bonuspack (Einzelhandelsversion)
Tabula Rasa - Preorder Bonuspack (Einzelhandelsversion)
Das "Preorder-Bonuspack" für Tabula Rasa kann nun europaweit über den Online-Handel und direkt über NCSofts PlayNC.com-Community bestellt werden - in den Geschäften steht es erst ab dem 31. August 2007. PlayNC verlangt dafür 4,99 Euro, die dann später vom Kaufpreis der Download-Version des Spiels abgezogen werden. Tabula Rasa startet voraussichtlich erst im Oktober 2007.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. persona service Niederlassung Freiburg, Endingen

Mit dem Vorbesteller-Bonuspaket können die Spieler drei Tage früher auf die Live-Server. Neben dem Vorsprung gibt es aber auch noch exklusive Emotes für ihre Charaktere und einmalige, nicht kämpfende "Haustiere", die sie im Spiel begleiten werden. Außerdem kommen volljährige Vorbesteller in den bereits laufenden Betatest hinein, so dass sie nicht noch Wochen auf das Windows-Spiel Tabula Rasa warten müssen.

Tabula Rasa dreht sich um einen futuristischen Krieg und mischt Shooter-Elemente mit der Charakterentwicklung eines Rollenspiels. Der Spagat soll dadurch gelingen, dass auf spielerische Tiefe statt auf Komplexität gesetzt wird, die Entscheidungen der Spieler Auswirkungen zeigen und eine spannende Geschichte lockt.

Die Spieler kämpfen mit Hilfe computergesteuerter Alliierter gegen einen "Bane" genannten Gegner. Bei den Schlachten um ganze Planeten müssen die Spieler - einzeln oder im Team - auch hinter feindlichen Linien agieren und Missionen ausführen, die den Krieg beeinflussen. Neben futuristischen Waffen gibt es auch eine mysteriöse Kraft ("Logos"), die Spieler im Kampf gegen den übermächtigen Feind einsetzen können. Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe (PvP) sind auch möglich.

Tabula Rasa (Windows-PC)
Tabula Rasa (Windows-PC)
Der Einstieg in Tabula Rasa soll - auch dank der Steuerung - recht einfach sein. Zudem wartet das Online-Rollenspiel mit einer eingebauten Sprach-Chat-Funktion auf. Das Spiel und die Hintergrundgeschichte sollen nach dem Erscheinen regelmäßig erweitert werden.

Tabula Rasa (Windows-PC)
Tabula Rasa (Windows-PC)
Entwickelt wird Tabula Rasa unter der Leitung von Richard Garriott bei Destination Games, der US-Zentrale des asiatischen Publishers NCSoft. Garriott - auch als "Lord British" bekannt - wurde durch seine Ultima-Rollenspiele bekannt. Darunter auch Ultima Online, eines der ersten kommerziell erfolgreichen Online-Rollenspiele, das unter anderer Leitung weiterhin betrieben wird und bald in frischer 3D-Grafik erscheinen soll.

Ein genauer Starttermin wurde zwar noch nicht bekannt gegeben, das Spiel wird aber voraussichtlich im Oktober 2007 starten, 30,- bis 40,- Euro kosten und einen Freimonat beinhalten. Das Abonnement soll bei monatlich 12,99 Euro liegen. [...] wir sind derzeit im Begriff, dem Spiel den letzten Feinschliff zu verleihen", so Garriott zum Stand der Entwicklung von Tabula Rasa.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

meinnickwarnich... 26. Okt 2007

Mich würde interessieren wie schnell die Leitung sein muss um TR ordentlich spielen zu...

bertifox 16. Okt 2007

Also mit DaoC kann meiner meinung nach (jetzt aufs PvP bezogen) kein anderes game...

Revilo 20. Aug 2007

Es hat vom Setting, Atmosphäre und Kampfsetting her schon Ähnlichkeiten mit NC. Es ist...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /