Abo
  • Services:
Anzeige

Teleshadow: Webcam bringt Schattenrisse ins Wohnzimmer

Teleshadow überträgt Video-Streams als Outline-Bilder

Ein japanischer Student hat auf der Computergrafik-Messe Siggraph 2007 in San Diego ein neues Kommunikationstool namens Teleshadow vorgestellt, das auf ungewöhnliche Weise Kontakt zu guten Freunden hält. Per Webcam kommen die Schatten der Vertrauten auf das Gerät, das wie eine Lampe aussieht. Berührt der Besitzer den Touchscreen, lässt sich ein Anruf initiieren.

Teleshadow
Teleshadow
Teleshadow ist als lampenähnliches Gerät konzipiert, das mit einem Touchscreen ausgerüstet ist. Es ähnelt eher einem Wohnaccessoire als einem elektronischen Gadget. Per Webcam können Freunde Bilder von dem, was sie gerade so machen, übermitteln, die ausgelieferten Szenen werden jedoch als Schattenriss, das heißt als Schattenspiel übertragen. So sind gute Freunde darüber informiert, was der andere gerade tut, ohne dass intime Details übermittelt werden, sagt Shunpei Yasuda, Dozent für Media Design an der japanischen Keio Universität und Erfinder des Gerätes, wie BBC berichtet.

Teleshadow
Teleshadow
Mit dem neuen Konzept will Yasuda die Lücke zwischen Live-Video und statischen Bildern füllen. Die Inspiration bezieht er aus der japanischen Häuserbaukunst mit ihren transparenten Paraventen, die als Raumteiler dienen. Sie sollen Privatsphäre vermitteln, doch zugleich lassen sie die Anwesenheit anderer Personen hinter dem Abtrennschirm erkennen.

Anzeige

Im Innern des Teleshadow steckt ein Projektor, der Video-Datenstreams von anderen Teleshadow-Nutzern verarbeitet und als reduzierte Outline-Grafiken an die Scheibe der Lampe wirft. Die rechteckige Leuchte kann Schattenbilder von bis zu vier Freunden anzeigen. Das Accessoire läuft dabei mit Smart Cards zur Benutzeridentifizierung, die die Freunde untereinander austauschen. Sobald die Smart Card einer bestimmten Person in dem Schacht steckt, sendet die Lampe entsprechende Bilder.

Der vorgestellte Prototyp enthält noch eine weitere Funktion: Berührt der Besitzer das Schattenbild auf dem Lampenschirm, baut sich ein Telefongespräch auf. Damit der Kontakt nicht abbricht.


eye home zur Startseite
Niemand69 21. Aug 2007

Hunger ? :-)

knuedo 13. Aug 2007

Nur so zur allgemeinen Weiterbildung: der Plural von Paravent lautet Paravents (aus dem...

Kläger 12. Aug 2007

Allerdings. auf die schadensersatzklagen gegen die Firma bin ich gespannt, wenn der...

tonydanza 11. Aug 2007

"I've got erection !" "No probrem! Mit Linux wär das nicht passiert" wie wahr, wie wahr ...

Vertrauter 11. Aug 2007

Es wird also ein Erfolg werden, was der Erfinder bestimmt noch gar nicht weiß.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  2. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    strauch | 18:48

  2. Re: Regelt das der Markt?

    m8Flo | 18:48

  3. Re: Krass

    strauch | 18:48

  4. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    amagol | 18:39

  5. Re: Wo ist die Neutralität beim Kabelfernsehn?

    sofries | 18:38


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel