Abo
  • Services:
Anzeige

Denons HDMI-1.3a-Receiver sind bald erhältlich

AVR-4308 und AVR-3808 werden in Deutschland etwa zur IFA 2007 ausgeliefert

Die für die USA bereits angekündigten A/V-Receiver AVR-4308 und AVR-3808 werden laut Denon in Deutschland ab Ende August 2007 lieferbar sein. Beide High-End-Geräte warten mit HDMI 1.3a und einem Faroudja-Scalers auf, was sie für hochauflösende Heimkinos interessant macht.

Denon AVR-3808 (schwarz)
Denon AVR-3808 (schwarz)
Sowohl der Denon AVR-4308 als auch der AVR-3808 bieten eine volldiskrete 7-Kanal-Endstufe mit 170 respektive 160 Watt pro Kanal. Für guten Klang sollen zwei 32-Bit-SHARC Fließkomma-DSPs, ein 24-Bit/192-kHz-BurrBrown-D/A-Wandler und ein verbessertes automatisches Einmessen der Hörpositionen sorgen - beim 4308 kommt dabei ein erweitertes System zum Einsatz.

Anzeige

Beide Geräte arbeiten als HDMI-1.3a-Repeater mit vier Eingängen und ein (AVR-3808) bzw. zwei Ausgängen (AVR-4308), was im letzteren Fall eine simultane Ausgabe erlaubt. Dabei werden Digitalvideo-Signale mit bis zu 1080p bei 24 (1080p/24), 50 und 60 Hz unterstützt.

AVR-4308 (silber)
AVR-4308 (silber)
Gleiches gilt für die mit HDMI 1.3a möglichen größeren Farbräume - Deep Colour mit 30 und 36 Bit sowie xvYCC - sowie den besseren Ton mittels Dolby TrueHD und DTS-HD.

Die Konvertierung, Skalierung und das etwaige De-Interlacing von digitalen und analogen Quellen zur Ausgabe auf den HDMI-Ausgängen erledigt ein hochwertiger De-Interlacer/Scaler vom Typ Faroudja FLI-2310.

Damit Bild und Ton auch synchron zueinander laufen, gibt es laut Denon eine "Auto LipSync"-Funktion. Etwaige Verluste durch Audiokompression soll der "Compressed Audio Restorer" ausbügeln, eine Funktion, die seit MP3 & Co. viele Receiver bieten.

AVR-4308 (Rückseite)
AVR-4308 (Rückseite)
Der AVR-4308 hebt sich vom AVR-3808 u.a. durch einen integrierten DAB-Tuner (Band III/L-Band) ab, während der obligatorische UKW/MW-Tuner in beiden Receivern steckt. Auch bei der Vernetzung unterscheiden sich AVR-4308 und AVR-3808 etwas: Erster bietet Ethernet und WLAN (802.11b,g mit WEP-/WPA-/WPA2-Verschlüsselung), Letzterer nur Ethernet, um ins Heimnetz eingebunden zu werden.

Beide können so MP3-, WMA- (auch DRM, Lossless), AAC- (ohne DRM), FLAC- und WAV-Audio-Dateien inkl. der CD-Cover von einem PC oder DLNA-Server beziehen. Außerdem kann auf MP3- und WMA-basierte Internet-Radiosender zugegriffen werden. Auch JPEG-Galerien lassen sich am Fernseher bzw. Projektor betrachten.

Denons HDMI-1.3a-Receiver sind bald erhältlich 

eye home zur Startseite
unfug... 09. Dez 2007

Hihihihi :D

jungu bungu 09. Dez 2007

Was gehtn mit Dir ab Du Vollhonk, minderwertigkeitskomplexe? Komm mal runter...

3432539 11. Aug 2007

Ob da wohl jemand was kompensieren will?

kimnotyze 10. Aug 2007

Da ist nen Ethernet-Plug... Und man BRAUCHT dieses "Übertriebene" Anschluss-durcheinander.

techniktotal 10. Aug 2007

Ja, gar kein Problem! Natürlich nur bei Markengeräten ;) Gruß tt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. Travian Games GmbH, München
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. 77,00€ inkl. Versand im Idealo-Preisvergleich
  3. (heute u. a. Logitech Gaming-Produkte, Philips-TVs, Garmin-Produkte, Philips Hue Starter Set, Filme...

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward forscht in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Mein neuer PC

    Alex_M | 23:35

  2. Re: IOTA mit Tangle, alles andere ist aufgewärmte...

    TrudleR | 23:26

  3. Re: An die Experten: Macht ein Aufrüsten Sinn?

    Kirschkuchen | 23:21

  4. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 23:19

  5. Witz?

    Nogul | 23:16


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel