Abo
  • Services:

Google bietet Speicherplatz im Abo

Speicherplatz steht mehreren Google-Applikationen zur Verfügung

Ab sofort bietet Google seinen Nutzern zusätzlichen Speicherplatz für die Daten der diversen Google-Applikationen an, d.h. der einmal gekaufte Speicher steht allen Applikationen zur Verfügung, die die neue Funktion unterstützen. Das GByte gibt es ab 2,- US-Dollar im Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Start kann der zusätzliche Speicherplatz für den E-Mail-Dienst Gmail sowie den Foto-Dienst "Picasa Web Albums" genutzt werden. In Zukunft sollen weitere Applikationen wie beispielsweise Google Docs & Spreadsheets den zusätzlichen Speicher nutzen können.

Weiterhin stellt Google Gmail-Nutzern 2,8 GByte Speicherplatz kostenlos zur Verfügung, bei Picasa Web Albums ist es 1 GByte. Wer mehr benötigt, erhält bis zu 250 GByte gegen Bezahlung. Dabei bietet Google derzeit vier Pakete an: 6 GByte für 20,- US-Dollar im Jahr, 25 GByte für 75,- US-Dollar pro Jahr, 100 GByte für 250,- US-Dollar im Jahr und 250 GByte für 500,- US-Dollar pro Jahr. Das GByte kostet damit zwischen 2,- und 3,33 US-Dollar jährlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Sven__ 13. Aug 2007

Im Duden.

Plattler 11. Aug 2007

Sowohl bei G$$gle als auch Amazon S3 absolute Fehlanzeige bezüglich der Service Level...

((((( 11. Aug 2007

Seltsam. Erst stellst Du fest das beide Dienste ganz anders funktionieren, dann wirfst Du...

Datenschützer 11. Aug 2007

Nein macht nicht jeder! Zwar werden bei nahezu allen Providern eMails ggf. von...

NoReal 10. Aug 2007

OMG !!!


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /