Google bietet Speicherplatz im Abo

Speicherplatz steht mehreren Google-Applikationen zur Verfügung

Ab sofort bietet Google seinen Nutzern zusätzlichen Speicherplatz für die Daten der diversen Google-Applikationen an, d.h. der einmal gekaufte Speicher steht allen Applikationen zur Verfügung, die die neue Funktion unterstützen. Das GByte gibt es ab 2,- US-Dollar im Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Zum Start kann der zusätzliche Speicherplatz für den E-Mail-Dienst Gmail sowie den Foto-Dienst "Picasa Web Albums" genutzt werden. In Zukunft sollen weitere Applikationen wie beispielsweise Google Docs & Spreadsheets den zusätzlichen Speicher nutzen können.

Weiterhin stellt Google Gmail-Nutzern 2,8 GByte Speicherplatz kostenlos zur Verfügung, bei Picasa Web Albums ist es 1 GByte. Wer mehr benötigt, erhält bis zu 250 GByte gegen Bezahlung. Dabei bietet Google derzeit vier Pakete an: 6 GByte für 20,- US-Dollar im Jahr, 25 GByte für 75,- US-Dollar pro Jahr, 100 GByte für 250,- US-Dollar im Jahr und 250 GByte für 500,- US-Dollar pro Jahr. Das GByte kostet damit zwischen 2,- und 3,33 US-Dollar jährlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sven__ 13. Aug 2007

Im Duden.

Plattler 11. Aug 2007

Sowohl bei G$$gle als auch Amazon S3 absolute Fehlanzeige bezüglich der Service Level...

((((( 11. Aug 2007

Seltsam. Erst stellst Du fest das beide Dienste ganz anders funktionieren, dann wirfst Du...

Datenschützer 11. Aug 2007

Nein macht nicht jeder! Zwar werden bei nahezu allen Providern eMails ggf. von...

NoReal 10. Aug 2007

OMG !!!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /