Abo
  • Services:

OpenSuse 10.3 erreicht Betaphase

Linux-Distribution soll im Oktober 2007 erscheinen

Nur wenige Tage nach der letzten Alpha-Version haben die Entwickler der OpenSuse-Distribution die erste Beta nachgelegt. Seit der Alpha-Version wurden noch etliche Pakete aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Insgesamt 575 Pakete seien seit der siebten Alpha-Version noch in OpenSuse gelangt, womit die meisten Funktionen nun komplett sein sollen. Unter anderem wurde noch Gnome 2.19.6 in die Distribution aufgenommen, bis zur Veröffentlichung im Oktober 2007 soll auch Gnome 2.20 fertig sein. Darüber hinaus gelangte Compiz 0.5.2 in OpenSuse und OpenOffice.org 2.3 ist nun in einer Beta-Version enthalten.

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Im Vordergrund werden bei der weiteren Entwicklung nun Fehlerkorrekturen stehen, damit OpenSuse 10.3 wie geplant im Oktober 2007 erscheinen kann. Gnome 2.20 soll am 19. September 2007 erscheinen und sollte damit ohne Schwierigkeiten rechtzeitig in OpenSuse gelangen. KDE 4.0 allerdings, das bereits in der ersten Betaversion enthalten ist, soll nach dem aktuellen Zeitplan selbst erst am 23. Oktober 2007 fertig werden - es könnte also knapp werden.

OpenSuse 10.3 Beta 1 steht ab sofort zum Download bereit. Wer die Alpha 7 schon nutzt, kann sich die Delta-ISOs herunterladen, die nur die geänderten Teile zwischen den beiden Versionen mitbringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Stresstante 04. Okt 2007

Guten Tag! Bin komplett neu, was Linux angeht...versuche hier einen neuen Rechner mit...

nix geht 04. Sep 2007

na ja ich sag nur: Creative X-Fi das ist schon der einzige Grund der mich (leider) vom...

irrer 14. Aug 2007

Dualbooting mit mindestens 30 distributionen!

minenleger 10. Aug 2007

Das war aber noch zu der Zeit als die Formel Troll == Dumm noch keine Gültigkeit besaß...

ARSCHFICK 10. Aug 2007

Welche Lizenz?


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /