Abo
  • Services:
Anzeige

Webdienste rund um elektronische Gesundheitsakte entstehen

Barmer will Versicherte mit einbinden

Die bei der Barmer-Ersatzkasse Krankenversicherten sollen bald die Möglichkeit erhalten, eine webbasierte Gesundheitsakte anzulegen. Darin können die Versicherten alle persönlichen gesundheitsrelevanten Informationen übersichtlich ablegen, verwalten und jederzeit und überall ihre persönlichen Zugangsdaten einsehen.

Die Barmer hat ein Forschungsvorhaben initiiert, bei dem der Nutzen einer persönlichen elektronischen Gesundheitsakte aus Patientensicht wissenschaftlich begleitet und erforscht werden soll. Nach Ansicht der Barmer ist zwar die Telematik im Gesundheitswesen zurzeit in aller Munde, doch bleibe völlig außen vor, die Versicherten und Patienten einzubeziehen, um auf ihre Sicht, ihre Interessen, ihr Informationsbedürfnis und die erwarteten Vorteile und den Nutzen aufmerksam zu machen, so Birgit Fischer, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Barmer.

Anzeige

Inhalte des Vorhabens sind Untersuchungen zum Nutzen und Auswirkung der elektronischen Gesundheitsakte (eGA) durch und auf das Verhalten von Patienten und Leistungserbringern sowie die Auswirkung auf Kooperationen und Abstimmung des Behandlungsverlaufs. Außerdem will man untersuchen, welche Bedeutung die eGA für die Gesundheitsinformation, das Gesundheitsverhalten sowie Möglichkeiten der gesundheitlichen Beratung und Aufklärung bietet. Außerdem soll erforscht werden, welche Auswirkung die eGA auf die Leistungsinanspruchnahme hat.

Mit der Durchführung der Forschung betraut ist eine Arbeitsgruppe unter Leitung von Dr. Hanna Kirchner, Köln, begleitet von einem interdisziplinär besetzten wissenschaftlichen Beirat, dem die Professoren Joachim Dudeck (Gießen), Karl-Heinz Jöckel (Essen), Walter Lehmacher (Köln) und Hans-Ulrich Prokosch (Erlangen) angehören. Als Technologiepartner für die Studie wurde das Unternehmen ICW (InterComponentWare AG) ausgewählt, welches Ansätze seiner Life-Sensor-Technologie in das Projekt einbringt.

Nach Abschluss aller Vorbereitungen soll die elektronische Gesundheitsakte im Herbst 2007 allen interessierten Barmer-Versicherten zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
minilux 13. Aug 2007

als Krebspatienbt würde ich den Teufel tun und meine medizinischen Daten einer eGK...

abender 13. Aug 2007

Hallo an alle, die sich wirklich dafür interessieren und sehen wollen, wie ein derartiges...

SecBert 12. Aug 2007

Nur, dass es tatsächlich im Gesetz steht, dass Gesundheitsdaten nur freiwillig abgelegt...

tiiim 10. Aug 2007

Dann würde der bescheuerte Kunde aber merken, wieviel von seinem Geld für seine...

tiiim 10. Aug 2007

Das würde dir nix bringen, denn alle GKV zahlen die Geldvernichtung der Barmer (aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Landshut
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. PiSA sales GmbH, Berlin
  4. über Duerenhoff GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    strauch | 18:48

  2. Re: Regelt das der Markt?

    m8Flo | 18:48

  3. Re: Krass

    strauch | 18:48

  4. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    amagol | 18:39

  5. Re: Wo ist die Neutralität beim Kabelfernsehn?

    sofries | 18:38


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel