• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Ubuntu-Alpha mit Tracker

"Tribe 4" mit neuer Desktop-Suche

In der gerade erschienenen vierten Alpha Version von Ubuntu 7.10 alias "Gutsy Gibbon" setzt Ubuntu standardmäßig Tracker als Desktop-Suche ein. Die Sicherheitserweiterung AppArmor ist nun eingeschaltet und eine neue OpenOffice.org-Betaversion in der Linux-Distribution enthalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Wie bei den Alpha-Versionen üblich, aktualisierten die Entwickler die Desktop-Oberfläche Gnome auf die Version 2.19.6. Vor der angepeilten Ubuntu-Veröffentlichung im Oktober 2007 soll Gnome 2.20 fertig sein und dann in die Distribution gelangen. Dabei wird die neue Desktop-Suche Tracker verwendet und mit dem neuen Applet zum Nutzerwechsel kann zwischen mehreren Sitzungen umgeschaltet werden, ohne ständig Benutzernamen und Passwörter neu eingeben zu müssen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Blickle Leitstellen & Kommunikationstechnik GmbH & Co KG, Ludwigsburg

Ein neues Deskbar-Applet bietet häufig genutzte Aktionen an und mit OpenOffice.org 2.3 ist eine neue Betaversion der freien Office-Suite enthalten. Novells Sicherheitserweiterung AppArmor ist nun standardmäßig eingeschaltet. Hiermit lassen sich Rechte für einzelne Anwendungen festlegen, um so die Auswirkungen von Sicherheitslöchern einzugrenzen.

In der KDE-Variante Kubuntu ist nun auch ein Programm enthalten, um proprietäre Treiber einfach nachzuinstallieren und die erste Beta von KDE 4 wurde ebenfalls aufgenommen. Die für den Einsatz an Schulen optimierte Edubuntu-Version gibt es nun zusätzlich zu der Gnome-Fassung auch mit KDE-Desktop.

Sowohl Ubuntu als auch Kubuntu (mit KDE-Oberfläche), Edubuntu (für Schulen) und Xubuntu (mit Xfce-Desktop) stehen ab sofort als Tribe 4 zum Download bereit. Sie sind nur als Vorschau für Entwickler gedacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

DJ-Ultraduke 04. Feb 2009

brauche dringend einen Tip...... ich suche ein programm FÜR WINDOWS wo ich zwecks...

lied 14. Aug 2007

Jaja, ich geb ja zu das war ein bisschen trollig formuliert. Aber manche Linuxkasper...

Ernst 12. Aug 2007

Meinst du das jetzt wirklich ganz Franz?

Vortex 10. Aug 2007

Yep, das hatte ich bei meiner Aufzählung weiter oben vergessen. :) @ApfelF: Bist mir mit...

Knoppix Selig 10. Aug 2007

Vorab habe ich, meine Hardware, mit mehreren Linux Live-Systemen getestet. Sämtliche...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    •  /