• IT-Karriere:
  • Services:

Boot Camp 1.4: Apple verbessert Windows-Unterstützung

Neue Version bringt überarbeitete Treiber

Apple hat eine neue Version seiner Software "Boot Camp" veröffentlicht, mit der sich Windows auf Intel-Macs installieren lässt. Die neue Boot Camp 1.4 Beta wartet mit kleinen Verbesserungen und überarbeiteten Treibern auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Boot Camp enthält unter anderem Treiber für die Apple-Hardware, die in der neuen Version verbessert wurden. So wird nun die Tastatur-Beleuchtung des MacBook Pro unterstützt und die Infrarot-Fernbedienung Apple Remote lässt sich dem Rechner auch unter Windows zuordnen. Zudem wurde der Grafiktreiber aktualisiert und die Unterstützung internationaler Tastaturen verbessert.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Die Einschränkungen von Boot Camp 1.2 gelten auch weiterhin. Zurzeit lässt sich auf Apple-Hardware nur die 32-Bit-Version von Windows XP bzw. Windows Vista installieren - die 64-Bit-Varianten werden nicht unterstützt.

Bootcamp kann unter apple.com/macosx/bootcamp heruntergeladen werden. Wieder einmal hat Bootcamp im Umfang deutlich zugelegt, das Download-Archiv ist nun 347 MByte groß.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ (Bestpreis)
  2. 48,99€
  3. 17,99€
  4. (-83%) 2,50€

Mr_Appletosh 20. Aug 2007

C# oder XNA mit DirectX Programmierung. Game Develope. Das geht in so ausschließlich...

dersichdenwolft... 11. Aug 2007

lol

auweia 10. Aug 2007

Aha! Und dann muss man gleich ausfällig werden? Vielleicht hast Du ja etwas nicht...

mdx 10. Aug 2007

Du kannst dir natürlich alle Treiber selbst zusammensuchen und selber installieren...

gehts das? 10. Aug 2007

in einen mac eine stink normale highend amd/nvidia pc grafikkarte einbauen?? ist ja jetzt...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /