Abo
  • Services:

Linux Foundation verstärkt Juristen-Team

Karen Copenhaver und Andy Updegrove unterstützen Stiftung

Die Linux Foundation hat sich zwei Anwälte ins Boot geholt, die sie in juristischen Fragen unterstützen sollen. Auch Firmen aus dem Linux-Umfeld und Anwendern sollen sie zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Karen Copenhaver ist Spezialistin für Open-Source-Lizenzen und kennt sich auch mit Open-Source-Geschäftsmodellen aus. Sie war zuvor bei Black Duck, einer Firma, die Lizenz-Compliance-Software anbietet. Hier wird sie auch weiterhin im Aufsichtsrat sitzen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Braunschweig
  2. Hays AG, Mannheim

Andy Updegrove verstärkt das Juristen-Team ebenfalls. Sein Spezialgebiet sind offene Standards, er ist bekannt durch sein Blog auf consortiuminfo.org und bereits im Vorstand der Linux Foundation.

Beide sollen die aus den Open Source Development Labs und der Free Standards Group entstandene Linux Foundation in juristischen Fragen beraten und Informationen zu Standards, Lizenzen und Patentfragen liefern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 59,79€ inkl. Rabatt

Bulrich Salz 10. Aug 2007

Die Frickler merken langsam dass Microsoft langsam zum Todesstoss ansetzt im patentekrieg...

Sharra 10. Aug 2007

Tja ohne Anwälte lügen MS und Die-Firma-deren-Namen-man-schon vergessen-hat (die mit den...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

    •  /