Linux Foundation verstärkt Juristen-Team

Karen Copenhaver und Andy Updegrove unterstützen Stiftung

Die Linux Foundation hat sich zwei Anwälte ins Boot geholt, die sie in juristischen Fragen unterstützen sollen. Auch Firmen aus dem Linux-Umfeld und Anwendern sollen sie zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Karen Copenhaver ist Spezialistin für Open-Source-Lizenzen und kennt sich auch mit Open-Source-Geschäftsmodellen aus. Sie war zuvor bei Black Duck, einer Firma, die Lizenz-Compliance-Software anbietet. Hier wird sie auch weiterhin im Aufsichtsrat sitzen.

Stellenmarkt
  1. Key-User Quadient Inspire / Fachinformatiker (m/w/d) im Bereich Output Management
    Lowell Financial Services GmbH, Gelsenkirchen
  2. (Junior) IT Engineer Directory & Certificate Management (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Andy Updegrove verstärkt das Juristen-Team ebenfalls. Sein Spezialgebiet sind offene Standards, er ist bekannt durch sein Blog auf consortiuminfo.org und bereits im Vorstand der Linux Foundation.

Beide sollen die aus den Open Source Development Labs und der Free Standards Group entstandene Linux Foundation in juristischen Fragen beraten und Informationen zu Standards, Lizenzen und Patentfragen liefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 US-Dollar: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 US-Dollar
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /