Abo
  • Services:
Anzeige

Blockbuster kauft Movielink

Videotheken-Gigant will auch Video-Downloads anbieten

Die US-Videothekenkette Blockbuster will im Internet stärker Fuß fassen und hat dazu Movielink erworben. Das 2002 von Hollywood-Filmstudios gegründete Movielink bietet Video-Downloads zur Miete (Video on Demand) und zum Kauf (Download to own).

Movielink wurde von Sony Pictures Digital Entertainment, Warner Bros, Universal Pictures, Paramount Pictures und Metro-Goldwyn-Mayer gegründet. Nun hat der Anbieter für eine ungenannte Summe den Besitzer gewechselt. Das Wall Street Journal wollte im März 2007 etwas von "unter 50 Millionen US-Dollar" gehört haben.

Anzeige

Mit der Übernahme von Movielink erhält Blockbuster nicht nur einen der erfolgreichsten US-Video-Download-Anbieter, sondern vor allem Lizenzvereinbarungen mit den fünf Gründerstudios und 30 weiteren Filmstudios, Lieferanten von Fernsehproduktionen und unabhängigen Inhalteanbietern auch aus dem Ausland.

Damit will Blockbuster seinen Kunden nun selbst Videos zum Download auf den PC, auf tragbare Geräte, netzwerkfähige Videoplayer und spezielle Set-Top-Boxen anbieten. Laut Blockbuster-Pressemitteilung ist es geplant, Movielink weiter zu betreiben und dann Elemente des Dienstes in Blockbuster.com einzubinden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. FLYERALARM GmbH, Würzburg
  3. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  4. AixConcept GmbH, Aachen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  2. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  3. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  4. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  5. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  6. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  7. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  8. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  9. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  10. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Sieht ja chic aus

    der_wahre_hannes | 11:59

  2. Re: Age of Empires 4

    Sanzzes | 11:58

  3. Erinnert mich von vorne an den Regalia

    Didatus | 11:58

  4. Re: hoffentlich ohne Radarstörungsabschaltung...

    NaruHina | 11:58

  5. Hoffentlich mit Linux Kerneltreiber

    ikhaya | 11:57


  1. 12:01

  2. 11:59

  3. 11:45

  4. 11:31

  5. 10:06

  6. 09:47

  7. 09:26

  8. 09:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel