Abo
  • IT-Karriere:

Server-on-a-Chip: Suns UltraSPARC T2 im Detail

Acht Kerne, 64 Threads, Verschlüsselung und I/O erstmals integriert

Suns neuer Ultrasparc-Prozessor "T2", auch bekannt als "Niagara 2", sorgt für Furore. Sun bietet nicht nur nahezu alle für einen Server wichtigen Funktionen samt acht Kernen auf einem Chip an, sondern protzt auch mit Benchmark-Werten und besonders niedriger Leistungsaufnahme. Die Architektur selbst ist dabei nicht ganz so spektakulär, die Verbindung der einzelnen Komponenten aber umso beeindruckender.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem am 7. August 2007 offiziell vorgestellten Ultrasparc T2 will Sun nicht nur eigene Server ausstatten - wie Sun-CEO Jonathan Schwartz in seinem Blog ankündigte, sieht das Unternehmen Rechenleistung inzwischen als Alltagsware an. Diese "Commodity" in Form von Prozessoren will Sun künftig auch anderen Rechnerherstellern anbieten. Womöglich schielt Schwartz hier auf Supercomputer, wo RISC-Prozessoren in den letzten Jahren durch immer leistungsfähigere x86-CPUs und Intels Itanium stark an Marktanteilen verloren haben.

Suns Frontalangriff
Suns Frontalangriff
Der T2 ist also nicht nur ein Baustein für Suns eigene Strategie, die durch die intensive Zusammenarbeit mit Intel - inklusive Xeons in Sun-Rechnern - zuletzt als etwas aufgeweicht galt. Mit Macht will Sun zurück ins Prozessorgeschäft, konzentriert sich dabei aber auf seinen klassischen Platz bei Servern und Workstations. Am T2 hängt dabei alles, und da eigene Prozessor-Architekturen bei der heutigen Komplexität nicht in ein paar Monaten zu entwickeln sind, hat Sun an den Kernen selbst gegenüber dem Vorgänger Ultrasparc T1 nur moderate Änderungen vorgenommen.

Neue Einheit: Watt pro Thread
Neue Einheit: Watt pro Thread
Jeder der acht T2-Kerne arbeitet zweifach multiskalar, kann also zwei Befehle in einem Takt abarbeiten, anders als der T1, der nicht multiskalar arbeitet. Zudem lassen sich auf einem Kern 8 Threads parallel verwalten, so dass Sun werbewirksamen auf "64 Threads pro CPU-Sockel" kommt. Ein derart massiver Einsatz von Threads bedingt jedoch hoch optimierte Software, was im Server-Bereich jedoch weit verbreiteter ist als bei PC-Anwendungen. Wie bereits Microsoft bekannte, hat selbst das aktuelle Windows Vista Probleme, mehr als vier Kerne und damit Threads eines Prozessors auszulasten.

Eine weitere Neuerung gegenüber dem T1 ist die Gleitkommaeinheit (FPU) mit doppelter Genauigkeit, die jeder der acht Kerne des T2 mitbringt. Damit empfiehlt sich Suns neuer Prozessor nicht nur für rapide I/O-Aufgaben, sondern auch für technisch/wissenschaftliche Berechnungen. Die reine Brutto-Rechenleistung dieser FPUs in GFlops hat Sun jedoch noch nicht verraten, das ist bei CPUs - anders als bei eher spezialisierten Chips wie GPUs und FPGAS - auch nicht üblich.

Server-on-a-Chip: Suns UltraSPARC T2 im Detail 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote

PrimaAuch 30. Aug 2007

... daß es zu interessanten, technischen Themen hier nur noch SPAM zu lesen gibt.

primaAuch 30. Aug 2007

Wir alle wissen, daß Vista (und natürlich auch XP, 2003) von mehr als 4 Kernen keine...

yeti 13. Aug 2007

Auch bei einem Fliessband wird parallel gearbeitet. Man kann natürlich auch Fliessbänder...

Ingezock 12. Aug 2007

100 Euro bei Atelco. Ja, ich nutze ihn bereits mit einer gepatchten Vista und knall...

nie (Golem.de) 11. Aug 2007

Allgemein gesehen stimmt das natürlich, gemeint waren auf einen bestimmten Zweck...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /