Abo
  • Services:
Anzeige

USA bauen "Petascale Computer"

"Blue Waters" soll ab 2011 mehr als 1 Petaflop/s leisten

Die National Science Foundation (NSF) darf den bislang schnellsten Supercomputer der Welt in Auftrag geben, das entschied jetzt das National Science Board (NSB) in den USA. "Blue Waters" soll bis zu 500mal schneller sein als durchschnittliche Supercomputer heute und eine Rechenleistung von mehr als 1 Petaflop/s erreichen.

Noch bedarf es einiger formaler Akte, bis das System beauftragt werden kann, aber dies soll bis Herbst 2007 erledigt sein. Dann sollen insgesamt zwei Systeme - "Track 1" alias "Blue Waters" - und ein kleineres als "Track 2" bezeichnetes angeschafft werden.

Anzeige

Dazu erhält die Universität Illinois über die nächsten viereinhalb Jahre 208 Millionen US-Dollar, um mit "Blue Waters" einen "Petascale Computer" anzuschaffen, der ab 2011 seine Arbeit aufnehmen soll. Dann soll "Blue Waters" unter anderem helfen, das Zusammenspiel zwischen dem koronalen Massenauswurf der Sonne und dem Magnetfeld sowie der Ionosphäre der Erde zu studieren.

Im Rahmen des Teilprojekts "Track 2" wird zudem ein mittelgroßer Supercomputer an der Universität Tennessee in Knoxville aufgesetzt, für den in den nächsten fünf Jahren 65 Millionen US-Dollar zur Verfügung stehen. Das System soll eine Rechenleistung von knapp 1 Petaflop/s erreichen und wird in das US-amerikanische TeraGrid integriert, das Rechen-Ressourcen verschiedener Einrichtungen zusammenführt.


eye home zur Startseite
meta 10. Aug 2007

Beim Hirn kann man nicht einfach Maßstäbe von digitalen Computersystemen ansetzen (s.o...

englishdude 09. Aug 2007

"blaue Gewässer"

Jean & Nadia 09. Aug 2007

Ich bin der Meinung, man hätte den Computer "Blue Water" taufen sollen, also ohne das...

wirr 09. Aug 2007

Wie der Name es schon andeutet, könnte es sich um einen IBM BlueGene/L bzw. BlueGene/P...

tuxvader 09. Aug 2007

kann man damit endlich die Buchhaltung von Microsoft mal unter die Lupe nehmen und sehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Android hat nicht mal einen Taschenrechner!

    logged_in | 19:26

  2. Re: Günstiger?

    bombinho | 19:26

  3. Re: Sicherlich dämlicher Fehler, aber...

    mambokurt | 19:26

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    khenne | 19:24

  5. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    nille02 | 19:23


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel