Abo
  • Services:
Anzeige

22 Zoll und 2 ms: Neues Spiele-LCD von Asus (Update)

Funktion "Light in Motion" sorgt für passende Zimmerbeleuchtung

Auf der nahenden Games Convention 2007 zeigt Asus sein neues 22-Zoll-Breitbild-LCD "PG221U". Es richtet sich mit einer Reaktionszeit von 2 ms (Grau-zu-Grau) und einigen weiteren Funktionen vor allem an Spielefans.

Asus PG221U
Asus PG221U
Die Auflösung des TN-Panels beträgt 1.680 x 1.050 Bildpunkte (WSXGA+) bei einem Seitenverhältnis von 16:10 und einem Kontrastverhältnis von 2.000:1. Die maximale Helligkeit beträgt 320 cd/qm. Den Betrachtungswinkel gibt Asus mit 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal an.

Anzeige

Für kräftige Farben soll einerseits die glänzende Display-Oberfläche ("Color Shine Glare Type LCD Panel"), andererseits eine automatische Farb-, Helligkeits-, Kontrast- und Schärfenregulierung sorgen.

Asus PG221U
Asus PG221U
Um unteren Rand des Displays findet sich zudem eine Leuchtleiste, die im dunklen Zimmer für eine angenehme Hintergrundbeleuchtung bzw. stimmungsvolle Lichteffekte sorgen soll, aber nicht so weit geht, wie Philips AmBX bzw. Ambilight. Beim PG221Z kann zwischen Game (rot), Strategie (grün), Musik (orange), Theater (pink) oder Standard (blau) gewählt werden.

Am unteren Display-Rand befinden sich neun LED-Sensor-Tasten für die Einstellungen. Im Gehäuse stecken zudem 5-Watt-Stereo-Lautsprecher plus Subwoofer und Raumklang-Simulation ("SRS TruSurround XT"). Dazu kommt noch eine 1,3-Megapixel-Webcam, die über USB angeschlossen wird. Das auf einem Aluminiumfuß stehende LCD dient selbst als USB-Hub und verfügt insgesamt über drei USB-Schnittstellen.

Asus PG221U
Asus PG221U
Bei den Video-Schnittstellen hat Asus dem PG221U nicht nur VGA und DVI (HDCP), sondern auch Komponente, Cinch und S-Video spendiert. Damit findet das Display u.a. auch Anschluss an Spielekonsolen, DVD-Player und Set-Top-Boxen. Ein Mikrofon ist nicht integriert.

Laut Asus wird das Spiele-LCD PG221U ab sofort ausgeliefert, es kostet inkl. dreijähriger Garantie 599,- Euro. Zum Lieferumfang gehören neben dem Netzkabel auch eine Schnellanleitung, ein Handbuch auf CD sowie je ein DVI- und ein VGA-Kabel.


eye home zur Startseite
Razor522 13. Sep 2007

Die genante auflösung das monitors ist VIEL höher als 1280*960 vielleicht must du dir...

DF 11. Aug 2007

Also so ansich ist die Idee mit nem "Subwoofer" im Monit0r nicht schlecht, aber mal ganz...

Necator 10. Aug 2007

Danke. Eine schöne zusammenfassung!

mrwasweisich 09. Aug 2007

erinnert nur mich das design (vorallem front --> menu) etwas an LG?!

spliffpaff 09. Aug 2007

und der Typ der die Spiegelung in der Grafik die das Display anzeigt kann nicht mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. IRIS Telecommunication GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€
  2. 20,00€
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  2. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  3. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  4. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  5. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe

  6. Kartendienst

    Google führt Frage-Antwort-Sektion bei Maps ein

  7. Ford-Patent

    Autonome Autos sollen abnehmbare Lenkräder bekommen

  8. Elektroauto

    Lina kann kompostiert werden

  9. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  10. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    logged_in | 11:42

  2. Re: nur so geht das :-)

    Dino13 | 11:41

  3. Re: Wer es auf die Spitze treiben will: dactyl...

    wraith | 11:41

  4. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    redrat | 11:39

  5. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Katsuragi | 11:39


  1. 11:55

  2. 11:45

  3. 11:40

  4. 11:33

  5. 11:04

  6. 10:51

  7. 10:36

  8. 10:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel