Abo
  • Services:
Anzeige

BitTorrent setzt künftig auf Closed Source

BitTorrent 6.0 für Windows basiert auf µTorrent

Ende Juli 2007 veröffentlichte BitTorrent eine erste Beta-Version seiner Software BitTorrent 6.0, allerdings erstmals, ohne auch den entsprechenden Quelltext zu veröffentlichen. Gegenüber Slyck.com bestätigte BitTorrent-Präsident Ashwin Navin, dass dies auch so bleiben soll.

BitTorrent 6.0 basiert erstmals auf dem schlanken und sehr beliebten BitTorrent-Client "µTorrent", den BitTorrent Ende 2006 übernahm. Damit steht die Beta-Version von BitTorrent 6.0, wie zuvor schon µTorrent, ausschließlich für Windows zur Verfügung. Zudem markiert die neue Version von BitTorrent offenbar die Abkehr des Unternehmens von Open Source.

Anzeige

Der Quelltext von BitTorrent 6.0 werde wie auch der Quelltext von µTorrent nicht als Open Source veröffentlicht, so BitTorrent-Präsident Ashwin Navin gegenüber Slyck.com. Ältere Versionen von BitTorrent sollen auch weiterhin als Open Source angeboten werden, aber es müsse nicht zwangsweise die aktuelle BitTorrent-Version im Quelltext veröffentlicht werden.

Als Grund für den Schritt führt Navin an, dass es in der Vergangenheit Probleme mit Software von Dritten gegeben habe, die BitTorrent unter eigenem Namen, teilweise ergänzt um Spyware, veröffentlicht und mitunter Lizenzgebühren dafür verlangt hätten. Dem will BitTorrent entgegenwirken und den offiziellen BitTorrent-Client stärker von anderen schädlichen Kopien abgrenzen.

Hinzu kommt, dass µTorrent von jeher "Closed Source" war und nie als Open Source veröffentlicht wurde. Dennoch entwickelte sich die Software zu dem vermutlich beliebtesten BitTorrent-Client.

Die Entwicklung unabhängiger BitTorrent-Clients will das Unternehmen auch weiterhin unterstützen, das Protokoll der Peer-to-Peer-Software soll offen bleiben. Dazu will BitTorrent auf Anfrage ein entsprechendes Software Development Kit (SDK) zur Verfügung stellen.

Die aktuelle Beta-Version des auf µTorrent basierenden BitTorrent 6.0 steht unter bittorrent.com/download ausschließlich für Windows zum Download bereit.


eye home zur Startseite
superreiter 26. Sep 2007

Hilfe ich hab mal ne Frage, hab mir grad ueber bittorrent ein film runterladen wolln. das...

superreiter 26. Sep 2007

Der Vorteil liegt auf der Hand, ich hab DSL6000 und lad mir grad einen aktuellen Film...

c++fan 11. Aug 2007

Azureus war gemeint... Woops.

user 10. Aug 2007

Ach, und wenn du ein Programm ohne VM direkt ausführst, hast du automatisch weniger...

qpid 10. Aug 2007

...das braucht aber halt wegen Java soviele Ressourcen bla bla bla... genau das ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Knight Rider 2000

    Ovaron | 12:14

  2. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 12:09

  3. Nur Altes in neuen Kleidern?

    Oldy | 12:09

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Börek | 12:09

  5. Re: Nicht nur die Telekommunikationsunternehmen...

    RipClaw | 12:08


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel