Abo
  • Services:

Trolltech erlaubt mehr Open-Source-Lizenzen

Qt und Qtopia 4.3.1 mit GPL-Ausnahmeregelung

Trolltech hat die Version 4.3.1 seines C++-Frameworks Qt und des für Linux-Geräte gedachten Qtopia veröffentlicht. Die größte Änderung darin ist eine neue Ausnahmeregelung, die es Open-Source-Entwicklern erlaubt, sich für eine andere Lizenz als die GPLv2 zu entscheiden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Während Käufer der kommerziellen Qt-Version selbst entscheiden können, wie sie ihre Software lizenzieren, müssen mit der GPL-Edition entwickelte Programme auch unter der GPL freigegeben werden. Doch mit der neuen "GPL Exception" erlaubt Trolltech auch, weitere Open-Source-Lizenzen zu verwenden.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. tecmata GmbH, Wiesbaden

Unter den zulässigen Lizenzen sind unter anderem die Apache-Lizenz 2.0, die Common Public License 1.0 und die Zope Public License 2.0.

Die Regelung sieht unabhängig von der gewählten Lizenz vor, dass der Quelltext der eigenen Software anderen für jeglichen Zweck ("to anyone for any purpose") zur Verfügung gestellt werden muss.

Qt 4.3.1 und Qtopia 4.3.1 sind darüber hinaus zur Fehlerkorrektur gedacht, unterstützen aber auch erstmals Intels-Linux-Compiler in der Version 10. Das Changelog gibt eine Übersicht über alle Änderungen. Die Open-Source-Editionen der neuen Versionen stehen bei Trolltech zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. jetzt bei Apple.de bestellbar

dalu 18. Aug 2007

Es gibt aber auch einen qualitativen Unterschied zwischen den 2. So logisch wie Qt...

ipConfiger 09. Aug 2007

Offtoppic: Trolltech hatte doch mal diese Greenphone verlosung... Eine gute...

7bf 09. Aug 2007

warte auch schon auf den Tag an dem Sun Trolltech schluckt und dann qtjambi als awt und...

yeti 09. Aug 2007

Qt Solutions sind ja nur unter kommerzieller Lizenz erhältlich. Weiss jemand, ob http...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /