Abo
  • IT-Karriere:

Speicherpreise steigen um rund 5 Prozent

DRAMeXchange erwartet kurzfristig weitere Preiserhöhungen

Die Preise für Speicherchips sind laut DRAMeXchange sowohl im Spot- als auch Vertragsmarkt Anfang August 2007 spürbar gestiegen. Für die zweite Augusthälfte erwartet DRAMeXchange weiter steigende Preise.

Artikel veröffentlicht am ,

So sei der Preis für "DDR2 eTT 64Mx8 512 MBit" Anfang August 2007 von knapp 2,0 auf 2,13 US-Dollar gestiegen, die Chips kosten somit etwa 7,6 Prozent mehr als noch Ende Juli. Auch bei Markenchips sei eine Preissteigerung zu beobachten, entsprechende "DDR2 512 MBit 64M*8"-Chips kosten mit 2,23 US-Dollar etwa 4,7 Prozent mehr als noch eine Woche zuvor.

Stellenmarkt
  1. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Als Grund für die anziehenden Preise nannte DRAMeXchange die gesunde Nachfrage durch OEMs und DRAM-Hersteller sowie die starke Nachfrage nach Flash-Speicher, was eine Steigerung der DRAM-Produktion verhindere. Auch ein Stromausfall in Samsungs NAND-Flash-Fabrik am 3. August 2007 hätte ihren Teil zum Preisanstieg beigetragen.

Im Vertragsmarkt liegen die Preissteigerungen bei rund 5 Prozent, der Preis für einen DDR2-667-Speicherriegel mit 512 MByte kletterte von 19,50 auf 20,50 US-Dollar. Der Preis pro Chip lag dabei mit 2,25 US-Dollar sehr nah am Spot-Preis von 2,23 US-Dollar.

Für die nahe Zukunft erwartet DRAMeXchange weiter steigende Preise. Dazu sollte beitragen, dass eine Speicherausstattung von 2 GByte bei PCs immer mehr zum Standard wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. (-50%) 2,50€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)

speicherbauer 09. Aug 2007

man, die Dinger gehen doch jedes Jahr zu dieser Jahreszeit wieder rauf. September = alle...

Wayne's back 09. Aug 2007

Wäre da nicht die überproportionale Laktose-Unverträglichkeit... die würden uns gleich...

Schweinepest 09. Aug 2007

Wayne?

Oizo 09. Aug 2007

Hey cool danke für den Hinweis :) habs erst auch übersehen gehabt *g*

sf (Golem.de) 08. Aug 2007

Wurde nun entfernt - Vielen Dank für den Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /