Abo
  • Services:
Anzeige

RoboMemo: Mini-Roboter soll hyperaktive Kinder kurieren

Computerspiele als Alternative zu Medikamenten

Die schwedische Firma Cogmed hat mit "RoboMemo" eine Software entwickelt, die Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADHS/ADS) helfen soll, sich besser zu konzentrieren. Sie besteht aus abwechslungsvollen Spielen, mit denen speziell geschulte Therapeuten das Kurzzeitgedächtnis der Kinder trainieren.

RoboMemo
RoboMemo
Das Gedächtnistraining RoboMemo besteht aus einer Reihe von rotierenden Übungen, deren Schwierigkeitsgrad je nach Leistungsfähigkeit und Alter des Kindes variiert. So müssen sich die Kinder etwa merken, in welcher Reihenfolge die Lampen auf der Brust eines Roboters aufblinken. Nach acht sauber gelösten Aufgaben darf der Nachwuchs ein Spiel ganz ohne Lernfaktor spielen - das System arbeitet mit positiver Verstärkung durch Belohnung. RoboMemo ist speziell für Kinder konzipiert, ein Roboter führt die Kinder durch die einzelnen Übungen und gibt aufmunternde Rückmeldungen.

Anzeige

RoboMemo
RoboMemo
Der Lernroboter fordert dabei insbesondere das Kurzzeitgedächtnis, das bei Kindern mit ADHS schlecht funktioniert. Sie können nämlich Informationen, die nur für einen kurzen Zeitraum zum Lösen einer Aufgabe benötigt werden, schwer verarbeiten. Dafür lassen sie sich umso leichter vom eigentlichen Thema ablenken. Bislang hat die Medizin dieses Problem mit Medikamenten behandelt. In erster Linie werden dazu Stimulanzien wie Ritalin eingesetzt, die den Dopaminstoffwechsel im Gehirn beeinflussen.

Die schwedischen Forscher hoffen nun, dass durch das Training, das 30 bis 45 Minuten pro Tag dauert und fünf Wochen von Montag bis Freitag absolviert wird, einen Medikamenteneinsatz überflüssig wird. Die Gründer von Cogmed, Gehirnforscher am Karolinska Institut in Schweden, wollen die Wirksamkeit des Programms nach eigenen Angaben in placebokontrollierten, klinischen Untersuchungen belegt haben.


eye home zur Startseite
Pflegersascha 11. Aug 2007

Mir hats auch nicht gefallen und ich überleg heut noch wegen Diagnostik und...

Pflegersascha 11. Aug 2007

Hallo zusammen ich selber bin betroffenes Elternteil und vermutlich auch selbst...

Witzbold 09. Aug 2007

Besser kann man es bei solchen Hirnschwachmaten nicht ausdrücken! 100% ACK!

bkx 09. Aug 2007

Und in ein paar Jahren werden die Kinder von Robotern groß gezogen. Das nennt man dann...

Oizo 09. Aug 2007

Also ich bin der Meinung das Tool ist einmal eine sinnvolle Entwicklung! Ich leide selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. The end.

    quark2017 | 22:02

  2. Re: MS könnte ja auch mal das Core Hopping...

    honna1612 | 21:59

  3. Re: Gibt es bei uns auch

    Caturix | 21:59

  4. Re: Wir kolonialisieren

    Kakiss | 21:56

  5. Re: Die Frage wäre ja...

    ssj3rd | 21:39


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel