Abo
  • Services:
Anzeige

RoboMemo: Mini-Roboter soll hyperaktive Kinder kurieren

Computerspiele als Alternative zu Medikamenten

Die schwedische Firma Cogmed hat mit "RoboMemo" eine Software entwickelt, die Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADHS/ADS) helfen soll, sich besser zu konzentrieren. Sie besteht aus abwechslungsvollen Spielen, mit denen speziell geschulte Therapeuten das Kurzzeitgedächtnis der Kinder trainieren.

RoboMemo
RoboMemo
Das Gedächtnistraining RoboMemo besteht aus einer Reihe von rotierenden Übungen, deren Schwierigkeitsgrad je nach Leistungsfähigkeit und Alter des Kindes variiert. So müssen sich die Kinder etwa merken, in welcher Reihenfolge die Lampen auf der Brust eines Roboters aufblinken. Nach acht sauber gelösten Aufgaben darf der Nachwuchs ein Spiel ganz ohne Lernfaktor spielen - das System arbeitet mit positiver Verstärkung durch Belohnung. RoboMemo ist speziell für Kinder konzipiert, ein Roboter führt die Kinder durch die einzelnen Übungen und gibt aufmunternde Rückmeldungen.

Anzeige

RoboMemo
RoboMemo
Der Lernroboter fordert dabei insbesondere das Kurzzeitgedächtnis, das bei Kindern mit ADHS schlecht funktioniert. Sie können nämlich Informationen, die nur für einen kurzen Zeitraum zum Lösen einer Aufgabe benötigt werden, schwer verarbeiten. Dafür lassen sie sich umso leichter vom eigentlichen Thema ablenken. Bislang hat die Medizin dieses Problem mit Medikamenten behandelt. In erster Linie werden dazu Stimulanzien wie Ritalin eingesetzt, die den Dopaminstoffwechsel im Gehirn beeinflussen.

Die schwedischen Forscher hoffen nun, dass durch das Training, das 30 bis 45 Minuten pro Tag dauert und fünf Wochen von Montag bis Freitag absolviert wird, einen Medikamenteneinsatz überflüssig wird. Die Gründer von Cogmed, Gehirnforscher am Karolinska Institut in Schweden, wollen die Wirksamkeit des Programms nach eigenen Angaben in placebokontrollierten, klinischen Untersuchungen belegt haben.


eye home zur Startseite
Pflegersascha 11. Aug 2007

Mir hats auch nicht gefallen und ich überleg heut noch wegen Diagnostik und...

Pflegersascha 11. Aug 2007

Hallo zusammen ich selber bin betroffenes Elternteil und vermutlich auch selbst...

Witzbold 09. Aug 2007

Besser kann man es bei solchen Hirnschwachmaten nicht ausdrücken! 100% ACK!

bkx 09. Aug 2007

Und in ein paar Jahren werden die Kinder von Robotern groß gezogen. Das nennt man dann...

Oizo 09. Aug 2007

Also ich bin der Meinung das Tool ist einmal eine sinnvolle Entwicklung! Ich leide selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  2. ista Deutschland GmbH, Essen
  3. Volkswagen AG, Wolfsburg
  4. ASS-Einrichtungssysteme GmbH, Stockheim / Oberfranken


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  2. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  3. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  4. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  5. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  6. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  7. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  8. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  9. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  10. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: 8K?

    Thunderbird1400 | 17:43

  2. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    McWiesel | 17:42

  3. Re: Verdientes Ergebnis für alle Käufer

    motzerator | 17:39

  4. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    lear | 17:36

  5. Re: Nutzlos

    marcel151 | 17:33


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 15:33

  4. 15:07

  5. 14:52

  6. 14:37

  7. 12:29

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel