Abo
  • Services:
Anzeige

Freespire 2.0 erschienen

Linux-Distribution nun auf Ubuntu-Basis

Die Linux-Distribution Freespire ist in der Version 2.0 erschienen und ist damit die erste kostenlose Variante der Linspire-Distribution, die Ubuntu statt Debian als Basis verwendet. Freespire enthält eine Reihe proprietärer Treiber und Multimedia-Codecs.

Durch die Zusammenarbeit zwischen Linspire und Canonical bildet Ubuntu 7.04 die Basis für die neue Linspire-Ausgabe. Zwar machten die Entwickler keine weiteren Angaben zur Update-Funktion, bei den Testversionen jedoch hieß es, auf Grund des Umstiegs von Debian auf Ubuntu sei keine Aktualisierung alter Versionen auf Freespire 2.0 möglich.

Anzeige

Die neue Version setzt auf den Linux-Kernel 2.6.20 und nutzt X.org 7.2, das auch die Aiglx-Technik für hardwarebeschleunigte Effekte auf dem Desktop enthält. Während der Software-Umfang größtenteils identisch mit Ubuntu ist, nutzt Freespire statt Gnome die Desktop-Oberfläche KDE 3.5.6. Zudem liefert Freespire proprietäre Software wie das Flash-Plug-In und den Adobe Acrobat Reader mit. Um verschiedene Multimedia-Dateien direkt nutzen zu können, sind auch Codecs enthalten, unter anderem für Windows-Media- und Real-Dateien. Die Distribution enthält zudem proprietäre Treiber - allen voran für die Grafikkarten von ATI und Nvidia, aber auch für diverse WLAN-Chipsätze. Als Resultat der Zusammenarbeit zwischen Linspire und Microsoft findet sich auch der Open-XML-Konverter in der Distribution.

Ein Plug-In für Linspires Click-and-Run-Dienst (CNR) ist ebenfalls schon enthalten. Hiermit sollen sich in Zukunft zusätzliche, teils kommerzielle, Programme von cnr.com installieren lassen. Noch steht der Dienst aber nicht zur Verfügung. Linspire hatte Anfang 2007 angekündigt, den Dienst auch für andere Distributionen anzubieten.

Freespire 2.0 steht ab sofort zum Download über Bittorrent in einer Fassung für x86-Systeme bereit.


eye home zur Startseite
Witzbold 09. Aug 2007

Ich würde etwas von Linspire, egal ob "Free" oder nicht, mit Gummihandschuhen anpacken...

Witzbold 09. Aug 2007

Wenn DU kranker vor uns gegangen bist oder es in der Hölle schneit! :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 9,99€
  2. (-10%) 53,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:29

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel