Abo
  • Services:
Anzeige

OCZ: SPD-Daten von Speichermodulen selbst programmieren

Tool "SPD-Z" soll für mehr Leistung und Kompatibilität dienen

Speichermodule für PCs verfügen über einen Flash-Baustein, in dem das "Serial Presence Detect" (SPD) gespeichert ist. Die Riegel können dem Mainboard so mitteilen, mit welchen Timings und Takten sie arbeiten können. Bei Modulen von OCZ kann man diese Daten nun selbst programmieren, um das letzte bisschen Leistung aus den Speichern zu kitzeln.

Bei den schnellen Innovationszyklen und teilweise nicht vollständig korrekt programmierten BIOS-Versionen liegt die Idee eigentlich auf der Hand: Warum nicht die Speicher-Timings selbst im Modul setzen, so dass das BIOS dann die Einstellungen nicht überschreiben kann und nur die SPD-Daten verwendet? Offenbar ist das Verfahren aber nicht ganz einfach zu realisieren, sonst käme mit OCZ nicht erst jetzt ein Hersteller aus der Deckung.

Anzeige

SPD-Z bei der Arbeit
SPD-Z bei der Arbeit
Das Progrämmchen "SPD-Z" kann diese Operationen nämlich vornehmen, aber nur mit Speichermodulen von OCZ. Selbst an den Parametern herumdoktern darf der Anwender auch nicht, er ist auf eine vom Hersteller gepflegte Online-Datenbank angewiesen, aus der sich SPD-Z die Daten für das jeweilige Modul holt.

Funktionsprinzip SPD-Z
Funktionsprinzip SPD-Z
OCZ will über diese Funktion nicht nur die Einstellungen anpassen, die über das BIOS des Mainboards nicht zugänglich sind, was besonders Übertakter freuen dürfte. Die Daten für SPD-Z sollen auch Inkompatibilitäten mit Mainboards beseitigen, beispielsweise, wenn diese die SPD-Daten falsch auslesen. Das Programm ist derzeit nur über einen Eintrag von OCZs Support-Foren zugänglich und soll dort auch unterstützt werden. Wie OCZ verspricht, soll man durch die Verwendung seine Garantie für die Module nicht verlieren.


eye home zur Startseite
NoHope 10. Aug 2007

hoffnungslos...

Edmund Stoiber 09. Aug 2007

Das ist ja schon mal etwas, mein sehr veehrter Herr Problembär, was mir aber Sorge...

Mach doch! 08. Aug 2007

Ein Einbitspeicher aka Flip- Flop, gespeist von eimem Lobbytaktgenerator, wird als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Town & Country Haus, Behringen
  3. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  2. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  3. iOS 11+1+2=23

    Neuer Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  4. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  5. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  6. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  7. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  8. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  9. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  10. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Apple wird immer peinlicher

    Steffo | 16:02

  2. Re: Lustige Szenarien. Lenkradsperre bei 250 KM/H

    Tantalus | 16:01

  3. Re: Gute Wahl

    berritorre | 16:01

  4. Re: Telefonie Eigenschaften? Videokamera Qualität?

    Crossfire579 | 16:00

  5. Re: Auch hier wieder die Frage:

    FearTheDude | 15:59


  1. 15:53

  2. 15:38

  3. 15:23

  4. 12:02

  5. 11:47

  6. 11:40

  7. 11:29

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel