• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia Quadro Plex: 4 GPUs für Rendering in 1 HE

Render-Server auf der Siggraph vorgestellt

Was bisher nur als Beschleuniger für technisch/wissenschaftliche Software diente, bietet Nvidia nun auch für Render-Farmen an. Der im Rack nur eine Höheneinheit belegende "Quadro Plex S4" besteht aus vier Quadro-GPUs, die sich mit weiteren Rack-Modulen zusammenschalten lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der S4 sieht nicht nur zufällig so aus wie die Tesla-Rechner, die Nvidia kürzlich als Beschleuniger-Einheiten für komplexe Berechnungen vorstellte - im Prinzip steckt darin dieselbe Hardware. Die GPUs können im Gegensatz zu Desktop-Grafikkarten auf 1,5 GByte lokalen Speicher zugreifen. Damit könnte man den S4 auch als "Multi-SLI" bezeichnen. Gebaut wurde das System aber nicht für Spiele, sondern beispielsweise für das Rendering von hoch aufgelösten Filmszenen mit Maya. Als Software-Unterbau dienen dabei die neuen Versionen von Gelato.

Stellenmarkt
  1. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. Endress+Hauser Process Solutions (Deutschland) GmbH, Freiburg im Breisgau

Wie viele S4-Einheiten, die pro Element im Rack nur eine Höheneinheit (1 HE, oder 1U) belegen, sich von einer Workstation aus steuern lassen, gab Nvidia noch nicht bekannt. In einem der Geräte befinden sich jedoch je nach Modell bis zu vier FX5600-Karten mit Quadro-GPUs, die gemeinsam 6 GByte Grafikspeicher erreichen - das reicht auch für Kino-Auflösungen mit Filter-Effekten. Mit jedem weiteren S4 steigt nur noch die Rechenleistung oder das Warten auf das nächste Bild verkürzt sich. Von Echtzeit-Darstellung spricht Nvidia jedoch noch nicht.

Lieferbar sollen die S4 ab dem vierten Quartal 2007 sein, einen Preis nannte Nvidia noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (aktuell u. a. Brothers - A Tale of Two Sons für 2,75€, Imperator: Rome für 9,50€, Little...
  2. 8,49€
  3. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)

Gabbagott 07. Okt 2008

Hehe, ja... ein Jumbojet mit dem er zum 2km entfernten Supermarkt will um einzukaufen ;-)

kendon 08. Aug 2007

in welcher sprache war das ursprünglich geschrieben und welche website hats übersetzt...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /