Abo
  • Services:

Motorola baut Linux-Einsatz aus

Neue Linux-Plattform soll native Linux-Anwendungen unterstützen

Motorola hat die Linux World Expo in San Francisco zum Anlass genommen, ein wenig in die Zukunft zu blicken: In den nächsten Jahren will der Handy-Hersteller weitere Geräte mit Linux als Betriebssystem auf den Markt bringen und führt zu diesem Zweck auch eine neue Linux-Plattform ein. Diese soll dann auch Linux-Software ausführen können - derzeit können solche Programme nicht nachinstalliert werden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Bis zu 60 Prozent der Motorola-Handys sollen in den nächsten Jahren Linux-Geräte sein, verkündete der Hersteller. Zu diesem Zweck wird die neue Plattform "Motomagx" eingeführt. Die ersten darauf basierenden Geräte werden das Motorokr Z6 und das Razr2 V8 sein, die in einigen Ländern schon zu haben sind - das Razr ist dabei Motorolas erstes Linux-Telefon, das in den USA verkauft wird.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Motomagx soll vor allem Entwicklern neue Möglichkeiten bieten. Derzeit laufen darauf nur Java-ME-Programme, wie auf der Vorgängerplattform auch. In Zukunft sollen aber auch native Linux-Programme laufen und Motorola plant, Webanwendungen wie Widgets zu unterstützen, so wie es Apple mit dem iPhone vorführt.

Wer für Motomagx entwickeln möchte, kann sich das Motodev Studio für Java ME unter motorola.com/developer herunterladen. Web-UI- und Linux-Plug-Ins sollen ausgewählten Entwicklern zum Ende des vierten Quartals 2007 zugänglich gemacht werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  2. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  3. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...

nate 08. Aug 2007

Ist inzwischen fast irrelevant, ARM9 oder höher hat sich auf breiter Front durchgesetzt.

Der PSI 07. Aug 2007

Ich hab das Z6 jetzt seit einigen Wochen, und es ist ein extrem geiles gerät. Ich kenn...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /