Abo
  • Services:
Anzeige

Optische Maus mit Pinguin

Schwimmende Meeresbewohner als Deko-Element

Asien ist bekannt für seine kitschigen Ideen, dazu zählt sicher auch die Maus mit Geleinlage. Sie sieht wie eine Standardmaus aus - bis auf einen feinen Unterschied: Im hinteren Teil schwimmt ein Pinguin, eine Seerobbe, ein Frosch oder ein Entlein.

Entchen
Entchen
Das Meer soll Pate gestanden haben beim Entwurf dieser optischen Maus. Das Blau und das Weiß symbolisieren Wellen und Wasser, im hinteren Teil findet sich, was im Nass lebt. Sobald sich die Maus bewegt, schwimmt die Viecherwelt auf und ab. Die Maus verfügt über die üblichen zwei Tasten plus Scrollrad. Per USB 1.1 oder 2.0 wird sie mit dem PC verbunden, das Mauskabel ist 144 cm lang.

Anzeige

Die Maus mit Meereseinlage misst 60 x 104 x 35 mm und wiegt 105 Gramm. Die USB optical liquid mouse kostet 1.480,- Yen (etwa 10,- Euro) und ist ab sofort bei thanko.jp zu haben.


eye home zur Startseite
newsreader 08. Aug 2007

aber der Überfluss schon...

Mausi-Ente 08. Aug 2007

aber neu auch als optische Maus... ;-)

dstructiv 08. Aug 2007

...und sonst nichts...

Akulukulukuluku... 07. Aug 2007

Akulukulukulukudehihele aus makalikatakatukiteka sagt danke

Ich&Du 07. Aug 2007

Du bist so ein typischer Besser-Wisser-Trottel vom Dienst, gell? Zeig mir nun auf der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  3. OSRAM GmbH, Paderborn
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, Chemnitz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 88€
  2. bei Alternate.de
  3. 149,90€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:24

  2. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  3. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03

  4. Re: Es klingt verlockend

    Proctrap | 01:59

  5. Gesicht der Speicherknappheit

    TC | 01:41


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel