Abo
  • Services:
Anzeige

Klassisches wird von elektronischem Spielzeug verdrängt

Das Internet wird vornehmlich als Informationsquelle für Schularbeiten (77 Prozent) und die Freizeit (58 Prozent) genutzt. Per E-Mail tauschen sich Kinder ebenfalls gerne (57 Prozent) aus oder treffen sich zum Chat (50 Prozent). Beliebt bleiben zudem Online-Spiele (55 Prozent).

Es ist aber nicht so, dass Kinder heutzutage nur noch vor dem Bildschirm hocken. 60 Prozent - und damit vier Prozent mehr als vor zwei Jahren - geben an, dass sie häufig mit dem Rad fahren. Fußball wird von den Jungen nicht nur geschaut, sondern von vielen auch selbst gespielt: 1,81 Millionen (61 Prozent) bolzen auf der Straße oder im Verein, vor zwei Jahren waren es 1,72 Millionen. Auch Sportarten wie Schwimmen oder Skate-/Snowboarding werden häufiger betrieben als noch vor zwei Jahren.

Anzeige

Auch bei der Unterhaltungselektronik ist die Nachfrage groß. Die eigene Stereoanlage und ein eigener Fernseher stehen bei über einem Drittel der Kinder im Zimmer. Musik klingt aus CD-Playern (29 Prozent - 2005: 21 Prozent), Discman (29 Prozent) und immer häufiger aus MP3-Playern. Bei ihnen verdreifachte sich der Anteil innerhalb von zwei Jahren auf 24 Prozent.

2,1 Millionen Kinder (37 Prozent) besitzen inzwischen ein eigenes Handy. Dabei sind überwiegend die 10- bis 13-Jährigen Besitzer von Telefonen (62 Prozent). In den letzten Jahren konnte besonders diese Altersgruppe stark zulegen (2005: 48 Prozent). Dagegen können sich die 6- bis 9-Jährigen trotz massiver Wünsche (48 Prozent von ihnen wünschen sich ein Handy) bei den Eltern nur wenig durchsetzen. Gerade 11 Prozent besitzen ein Handy. Im Vorjahr waren es mit 10 Prozent etwas weniger und im Jahr davor nur 6 Prozent. Damit die Haushaltskasse nicht allzu sehr beansprucht wird, werden vornehmlich Prepaid-Karten (82 Prozent) eingesetzt. Monatlich werden für das Handy rund 26,- Euro ausgegeben. Meist wird das Kind an den Kosten beteiligt (47 Prozent) oder muss sie sogar allein aufbringen (20 Prozent).

Die "Kids-Verbraucher-Analyse" (KidsVA) wird seit 1993 repräsentativ durchgeführt. Für die 2007er-Befragung zwischen Mitte Februar bis Anfang April wurden 1.588 Kinder im Alter zwischen 6 und 13 Jahren befragt.

 Klassisches wird von elektronischem Spielzeug verdrängt

eye home zur Startseite
cawfee 07. Aug 2007

Sondern aus fettigem Fleisch und Salatsosse. Tadaaaah ;D

ZoneX 07. Aug 2007

Sei ruhig, du warst als Jugendlicher bestimmt keiner der seine Zeit in Bibliotheken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Lüneburg
  2. T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH

Folgen Sie uns
       


  1. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  2. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  3. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  4. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  5. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  6. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  7. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  8. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  9. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  10. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Ein Gerät soll genau das machen, was man ihm befielt

    Icestorm | 14:33

  2. Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    mcnesium | 14:33

  3. 2,4 GByte Taktrate

    DAASSI | 14:32

  4. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    wonoscho | 14:32

  5. Re: Nehmt einfach den legalen Weg und fertig

    Trollversteher | 14:31


  1. 13:30

  2. 13:10

  3. 13:03

  4. 12:50

  5. 12:30

  6. 12:12

  7. 12:11

  8. 11:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel