Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Router-Generation soll Netzwerkprobleme beseitigen

Larry Roberts setzt auf intelligente Verarbeitung von Datenströmen

Mit seiner neuen Firma Anagran arbeitet Dr. Larry Roberts, der neben Leonard Kleinrock, Robert Kahn und Vinton Cerf als einer der vier Väter des Internets gilt, an einer neuen Generation von Netzwerkgeräten, die Performance-Probleme in Netzwerken beseitigen sollen. Mit dem "Anagran FR-1000 Flow Router" stellte das Unternehmen zugleich sein erstes Gerät vor.

Der Anagran FR-1000 Flow Router ist ab sofort zu haben und soll das einzige Gerät sein, das die Anforderungen von Sprach- und Videodaten sowie drahtlosen Applikationen erfüllt. Der FR-1000 soll Leistungsprobleme in Netzwerken eliminieren und zugleich mit einem äußerst geringen Stromverbrauch aufwarten. Dabei soll der Router deutlich billiger sein als herkömmliche Layer-3-Router.

Anzeige

Herkömmliche Router seien für die Übertragung von Datenströmen wie Videos nicht gut geeignet, so Anagran-Gründer Roberts. Schuld seien die festen Frame-Raten, Schwankungen und allgemeine Skalierungsprobleme schon bei moderater Netzbelastung. Mit dem sich verändernden Traffic könne man sich nicht länger auf diese alte Generation der Paket-Technik verlassen, die seit praktisch 40 Jahren unverändert eingesetzt wird: "Ich weiß, ich habe die Technik entworfen und kenne ihre Grenzen", so Roberts. Nach seiner Ansicht sind die bisherigen Produkte nicht in der Lage, IPTV, Video-on-Demand und VoIP gemischt mit Peer-to-Peer-Daten effektiv zu verarbeiten.

Anagran FR-1000 Flow Router
Anagran FR-1000 Flow Router

Mit Anagran will Roberts dieses von ihm beschriebenen Probleme adressieren und setzt auf eine eigene patentierte Technik. Der vorgestellte Anagran FR-1000 Flow Router ist dabei allerdings voll kompatibel mit herkömmlichen Layer-3-Routern, soll die durch ihn laufenden Datenströme aber intelligent überwachen. Dabei geht es Anagran nur um Datenströme ("flow") als einzige wichtige Netzwerkaktivität von einem zum anderen Endpunkt, beispielsweise Video-Downloads, die Übertragung von Bildern oder ein Sprachtelefonat.

Statt diese Datenströme nur als aufeinander folgende einzelne Pakete zu routen, soll Anagrans "Fast Flow Routing" getaufte Technik jedes einzelne Paket als Teil eines übergeordneten Datenstroms behandeln und den wichtigsten Informationen die höchste Priorität einräumen. Ermöglicht werde dies durch "Intelligent Flow Discard", einen neuen Ansatz zur Traffic-Kontrolle, der Verzögerungen und Paketverluste, wie sie bei herkömmlichen Routern auftreten, eliminieren soll.

Der FR-1000 speichert dabei Statistiken für jeden Datenstrom in Echtzeit und nutzt eine verhaltensbasierte Traffic-Kontrolle ("Behavioral Traffic Control"), um zu verhindern, dass einer der Datenströme mehr Bandbreite beansprucht als angemessen ist. Dabei soll FR-1000 die Netzwerkkosten zugleich auf ein Zehntel reduzieren. Netze sollen sich so dauerhaft zu 90 Prozent auslasten lassen, unabhängig davon, wie viel Traffic in ein Netzwerk gelangt.


eye home zur Startseite
Adalbert 07. Aug 2007

Zonk! adress verb 4. to think about and begin to deal with

xxl 07. Aug 2007

Warum kaufen was man eh schon bieten kann?

Fanzfehlich 07. Aug 2007

Und wenn ich keinen Anlass zum Meckern habe, dann nehm ich halt genau diesen Umstand als...

default 07. Aug 2007

Nicht mehr vollkommen paketbasiert, sondern verbindungsbasiert zu arbeiten erinnert doch...


blog@netplanet / 08. Aug 2007

Larry machts nun selbst.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. Deutsche Telekom AG, Bonn
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel