Abo
  • Services:
Anzeige

Dell bringt Ubuntu-Rechner nach Europa

Angebot für Deutschland, Frankreich und England

Anlässlich der Linux World Expo in San Francisco bietet Dell nun auch in Europa Computer mit vorinstalliertem Ubuntu-Linux an. Anfangs gibt es ein Desktop-System und ein Notebook. Um die Hardware-Unterstützung durch Linux zu verbessern, will Dell weiter eng mit anderen Herstellern zusammenarbeiten.

Die seit Mai 2007 in den USA erhältlichen Ubuntu-Computer seien ein Testballon für den europäischen Markt gewesen, so Markus Schütz, Reviews Manager Dell EMEA, gegenüber Golem.de. Verkaufszahlen zu den Linux-Rechnern nennt Dell allerdings nicht. Dennoch sind in Deutschland, Frankreich und Großbritannien nun ebenfalls ein Desktop-System und ein Notebook mit vorinstalliertem Ubuntu 7.04 erhältlich.

Anzeige

Dabei handelt es sich um einen Inspiron-530n-Desktop für 550,- Euro inklusive einem 19-Zoll-Flachbildschirm, das Notebook ist ein Inspiron 6400n für 450,- Euro. Beide Systeme sind laut Markus Schütz von Dell Geräte, die sich ohnehin schon gut verkauft hätten. Je nachdem, wie diese angenommen werden, sind auch in Europa noch weitere Ubuntu-Angebote denkbar.

Dabei will Dell in Zukunft auch verstärkt mit Hardware-Herstellern an Treibern arbeiten, so dass Linux-Treiber für neue Geräte verfügbar sein sollen, wenn die Geräte auf den Markt kommen. Die nun angebotenen Computer sind vorkonfiguriert, wobei die Hardware mit freien Treibern angesprochen wird.

Die Computer mit Ubuntu sollen Endkunden und kleine Firmen ansprechen und sollen sich ab dem 8. August 2007 unter www.dell.de/ubuntu bestellen lassen. Die Auslieferung beginnt laut Dell Ende August 2007. Unterstützung gibt es, wie schon in den USA, durch Dells Linux-Community-Seiten oder aber kostenpflichtig vom Ubuntu-Anbieter Canonical.


eye home zur Startseite
Ryak 15. Okt 2007

wine heisst: wine is not an emulator. Er emuliert nicht, er ersetzt quasi Windows-DLL's...

WoIstDasProblem? 07. Aug 2007

Wo ist Dein Problem? Wenn der Endpreis aus Kaufpreis + Versandkosten stimmt, ist es doch...

blabla 07. Aug 2007

den kauf ich mir! falls er nicht über 250kostet :D (7")

Genau lesen 07. Aug 2007

n/t

der da ! 07. Aug 2007

Kein Problem, möge der mündige Verbraucher sich einfach entscheiden. Jetzt hat er endlich...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Kann Ubiquiti nur empfehlen...

    bike4energy | 22:47

  2. Re: Scharnier

    hansblafoo | 22:46

  3. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    burzum | 22:45

  4. Re: Die großen Provider hosten auch Netflix-Server!

    johnripper | 22:43

  5. Re: Update-Politik

    Slurpee | 22:33


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel