Abo
  • IT-Karriere:

Vista Service Pack 1 und XP Service Pack 3 im Betatest?

Erste Beta-Versionen angeblich an ausgewählte Tester verschickt

Microsofts Entwickler arbeiten fleißig an Service Packs für Windows Vista und Windows XP. Die Beta-Versionen der kommenden Service Packs sollen einem ausgewählten Kreis von Testern bereits zur Verfügung gestellt worden sein. Offiziell sagt Microsoft dies aber nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten Zeichen für ein nahendes Service Pack für Windows Vista waren schon länger auszumachen und auch ein Geschwindigkeitspatch kündigte sich bereits an. Ob dieser separat angeboten wird oder gleich mit dem Service Pack ausgeliefert wird, bleibt jedoch noch offen. Auch eine Anpassung auf Grund einer Beschwerde von Google soll im Service Pack enthalten sein.

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Berichten von AeroXperience zufolge hat Microsoft mittlerweile damit begonnen, das Service Pack 1 für Windows Vista einem ausgewählten Kreis von Beta-Testern zur Verfügung zu stellen. Demselben Kreis soll ebenfalls eine Beta vom Service Pack 3 für Windows XP zur Verfügung gestellt worden sein. Welche und ob Neuerungen im dritten Service Pack enthalten sein werden, ist noch nicht bekannt. Es ist aber anzunehmen, dass das dritte Service Pack eine recht große Ansammlung von Patches der letzten drei Jahre sein wird. Die letzte große Aktualisierung hat Microsoft im August 2004 an Windows-XP-Nutzer verteilt.

Erste Screenshots will Winbeta.org zugespielt bekommen haben, die die von AeroXperience angegebenen Build-Nummern bestätigen. Neue Funktionen oder der Inhalt der Service Packs sind aus den wenigen Bildern jedoch nicht zu erkennen.

Eine offizielle Ankündigung aus Redmond steht derzeit noch aus. Das Service Pack 3 für Windows XP soll einer veralteten Service Pack Roadmap zufolge im ersten Halbjahr 2008 erscheinen. Windows Vista ist in dieser Roadmap noch nicht enthalten, das Service Pack für die aktuelle Windows-Version soll jedoch ebenfalls in diesem Zeitraum erscheinen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)

bse-pc 18. Feb 2008

Wie sagt man so schön, andere Mütter haben auch schöne Töchter. Und manche Mütter haben...

witz_komm_raus 13. Aug 2007

drum versteh ich nicht wie man für sowas auch noch freiwillig geld bezahlen will...

SP 07. Aug 2007

Naja, eigentlich kein Wunder, dass MS relativ schnell ein Servicepack für Vista nachlegt...

Dr. Jan Itor 07. Aug 2007

Warum werden dann keine bzw. nur wenige Fertigrechner mit Linux verkauft??? Was ist...

frik 07. Aug 2007

Ein Artikel (in Englisch) der alle deine Fragen rund um 32/64-bit und Speicherlimits...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    •  /