Abo
  • Services:
Anzeige

Garmin: "In 200 Metern auf die Schlossallee einbiegen"

GPS nüvi 260 kommt mit Text-zu-Sprache-Funktion

Garmin hat mit dem Nüvi 260 ein weiteres Navigationsgerät seiner 200er-Reihe vorgestellt. Eigentlich ist die 200er-Serie die Low-Budget-Variante der großen Garmins. Doch eine neue Funktion lässt den Preis des Gerätes auf etwa 500,- US-Dollar hochschnellen.

Die neue Funktion, die für den Preistrieb verantwortlich ist, nennt sich Text-to-Speech und soll Straßennamen vorlesen können. Statt "In 200 Metern rechts abbiegen", ertönt nun "In 200 Metern auf die Schlossallee einbiegen."

Anzeige

"Viele Kunden wollen den Straßenamen hören, um sich besser orientieren zu können", sagt Garmins Vize-Präsident Sales Dan Bartel. Damit können sie die Augen auf die Straße richten und müssen nicht länger auf das GPS starren, um den richtigen Zeitpunkt zum Abbiegen nicht zu verpassen.

Neben der Text-to-Speech-Funktion findet sich die Standardausrüstung, die alle gängigen GPS-Systeme heute aufweisen: Kartenanzeige, Simulation der Route, Suchen eines Ziels nach Adresse oder Points of Interest (Restaurants, Hotels, Krankenhäuser etc). Wenn der Fahrer die vorgegebene Route verlässt, berechnet das System automatisch den Weg neu.

Der nüvi 260 hat zudem eine Bild-in-Bild-Funktion, einen Taschenrechner, einen Währungsrechner und eine Weltzeituhr. Optional kann sich der Nutzer weiteres Zubehör wie den Garmin Travel Guide oder den Garmin Savers Guide herunterladen.

Wie alle Garmin-Navigationsprodukte ist auch das nüvi 260 mit dem Garmin Lock ausgestattet, das Diebstahl verhindern soll. Wird das GPS aus dem Auto genommen, muss der Nutzer einen vierstelligen PIN eingeben oder es zu einem vorher festgelegten Ort fahren, um es wieder zu aktivieren.

Das Navigationssystem besitzt einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, jedoch keine weiteren Bedientasten für Lautstärkeregelung, Tankanzeige oder Ähnliches. Es findet sich lediglich ein Schieberiegel zum Ein- und Ausschalten an der Seite des Geräts. Das Kartenmaterial steckt auf einer SD-Speicherkarte.

Das nüvi 260 soll ab August 2007 für 499,99 US-Dollar erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Vollstrecker 08. Aug 2007

Es bleibt allerdings noch: klein und handlich da es sich um ein Handy handelt. Wobei man...

Trios 08. Aug 2007

wer oder was ist denn nun wieder "Garmin" ... ? Selbst benutze ich seit einiger Zeit ein...

Muaddib 08. Aug 2007

Garmin nutzt momentan seine - noch (!) - Marktführerposition schamlos aus. Sowas kann...

Muad'dib 08. Aug 2007

Sorry, ich hab ein nüvi 350 und das hat das TTS schon längst drin. Aber von "aufwendigem...

Muad'dib 08. Aug 2007

Ist doch egal, dann kannst ja wieder mal was neues raufsprechen... ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MIWE Michael Wenz GmbH, Arnstein
  2. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  3. Kermi GmbH, Plattling
  4. über Personalwerk Sourcing GmbH, Bad Nauheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    Lemo | 15:09

  2. Re: Präzedenzfall überfällig

    Bassa | 15:08

  3. Re: 1&1 und Ausbau

    SmilingStar | 15:08

  4. Re: trennt mir nach ca 24 stunden

    User2488 | 15:08

  5. Persönliche Meinung nach einigen Momenten in Streams

    Schattenwerk | 15:08


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel