Abo
  • Services:

Garmin: "In 200 Metern auf die Schlossallee einbiegen"

GPS nüvi 260 kommt mit Text-zu-Sprache-Funktion

Garmin hat mit dem Nüvi 260 ein weiteres Navigationsgerät seiner 200er-Reihe vorgestellt. Eigentlich ist die 200er-Serie die Low-Budget-Variante der großen Garmins. Doch eine neue Funktion lässt den Preis des Gerätes auf etwa 500,- US-Dollar hochschnellen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die neue Funktion, die für den Preistrieb verantwortlich ist, nennt sich Text-to-Speech und soll Straßennamen vorlesen können. Statt "In 200 Metern rechts abbiegen", ertönt nun "In 200 Metern auf die Schlossallee einbiegen."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. Bezirk Mittelfranken, Ansbach

"Viele Kunden wollen den Straßenamen hören, um sich besser orientieren zu können", sagt Garmins Vize-Präsident Sales Dan Bartel. Damit können sie die Augen auf die Straße richten und müssen nicht länger auf das GPS starren, um den richtigen Zeitpunkt zum Abbiegen nicht zu verpassen.

Neben der Text-to-Speech-Funktion findet sich die Standardausrüstung, die alle gängigen GPS-Systeme heute aufweisen: Kartenanzeige, Simulation der Route, Suchen eines Ziels nach Adresse oder Points of Interest (Restaurants, Hotels, Krankenhäuser etc). Wenn der Fahrer die vorgegebene Route verlässt, berechnet das System automatisch den Weg neu.

Der nüvi 260 hat zudem eine Bild-in-Bild-Funktion, einen Taschenrechner, einen Währungsrechner und eine Weltzeituhr. Optional kann sich der Nutzer weiteres Zubehör wie den Garmin Travel Guide oder den Garmin Savers Guide herunterladen.

Wie alle Garmin-Navigationsprodukte ist auch das nüvi 260 mit dem Garmin Lock ausgestattet, das Diebstahl verhindern soll. Wird das GPS aus dem Auto genommen, muss der Nutzer einen vierstelligen PIN eingeben oder es zu einem vorher festgelegten Ort fahren, um es wieder zu aktivieren.

Das Navigationssystem besitzt einen 3,5 Zoll großen Touchscreen, jedoch keine weiteren Bedientasten für Lautstärkeregelung, Tankanzeige oder Ähnliches. Es findet sich lediglich ein Schieberiegel zum Ein- und Ausschalten an der Seite des Geräts. Das Kartenmaterial steckt auf einer SD-Speicherkarte.

Das nüvi 260 soll ab August 2007 für 499,99 US-Dollar erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Vollstrecker 08. Aug 2007

Es bleibt allerdings noch: klein und handlich da es sich um ein Handy handelt. Wobei man...

Trios 08. Aug 2007

wer oder was ist denn nun wieder "Garmin" ... ? Selbst benutze ich seit einiger Zeit ein...

Muaddib 08. Aug 2007

Garmin nutzt momentan seine - noch (!) - Marktführerposition schamlos aus. Sowas kann...

Muad'dib 08. Aug 2007

Sorry, ich hab ein nüvi 350 und das hat das TTS schon längst drin. Aber von "aufwendigem...

Muad'dib 08. Aug 2007

Ist doch egal, dann kannst ja wieder mal was neues raufsprechen... ;-)


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /