Vodafone: Mit Visual Mailbox gegen das iPhone?

Anrufe kommen per MMS direkt aufs Handy

Vodafone startet seine auf der CeBIT 2007 erstmals präsentierte Visual Mailbox. Der Service leitet jeden Anruf, der auf dem Anrufbeantworter landet, per MMS-Sprachmail auf das Handy weiter. Dies soll eine Reihe von Vorteilen mit sich bringen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Visual Mailbox von Vodafone
Visual Mailbox von Vodafone
Hinterlässt ein Anrufer eine Nachricht auf der Mailbox, wird diese per Sprach-MMS direkt auf das Handy geschickt. Sobald der Nutzer die MMS öffnet, hört er die hinterlassene Nachricht. So soll etwa ein extra Anruf auf die Mobilbox überflüssig werden. Weiterer Vorteil: Haben sich mehrere Nachrichten angesammelt, kommt die entsprechende Anzahl MMS aufs Handy, so dass der Nutzer die Botschaften nicht in der Anrufer-Reihenfolge abhören muss, sondern nach Wichtigkeit sortieren kann. Zudem kann er die Anrufnachrichten so verwalten wie seine SMS und E-Mails.

Alle Nachrichten werden zusätzlich wie bisher in der Mailbox gespeichert, so dass sie jederzeit abrufbar sind. Der Service steht bei allen Rufumleitungen zur Verfügung, egal ob besetzt ist, keine Antwort erfolgt oder das Handy ausgeschaltet ist. Im Ausland wird statt der MMS wie gehabt eine SMS verschickt, um auf eine neue Sprachbotschaft hinzuweisen.

Die Vodafone Visual Mailbox soll ab sofort allen Vodafone-Mailbox-Nutzern mit Laufzeitvertrag ohne zusätzliche Gebühren zur Verfügung stehen. Der Service lässt sich unter der kostenlosen Sonderrufnummer 12051 buchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


D2 iphoner 07. Apr 2009

Hallo, eine Frage bitte zur D2 Visual Mailbox. Ich verwende ein Simlockfreies 3G im...

kuester2000 07. Aug 2007

Wenn ich diese Sonderrufnummer anrufe kommt:"Die gewünschte Nummer ist zur Zeit nicht...

????? 06. Aug 2007

ha ha.... :) nö zur Zeit nicht

Fodavone 06. Aug 2007

spar ich mir die Anhängerkupplung am Auto!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blaues Häkchen
Prominente stellen sich gegen Twitters Bezahlmodell

William Shatner, Lebron James und andere werden das Geld für den blauen Haken auf Twitter nicht bezahlen - auch als Protest gegen Elon Musk.

Blaues Häkchen: Prominente stellen sich gegen Twitters Bezahlmodell
Artikel
  1. Zeiterfassungspflicht: Für Richter gilt Arbeitzeiterfassung nicht - sagen sie selbst
    Zeiterfassungspflicht
    Für Richter gilt Arbeitzeiterfassung nicht - sagen sie selbst

    Die Zeiterfassungspflicht passe nicht zur Arbeit von Richtern, meinen die Richter des Bundesarbeitsgerichts, die Millionen Arbeitnehmern diese Pflicht auferlegen.

  2. Nvidia-Grafikkarte: Verkaufspreis der Geforce RTX 4070 ist geleakt
    Nvidia-Grafikkarte
    Verkaufspreis der Geforce RTX 4070 ist geleakt

    Laut Informationen von Videocardz wird die Geforce RTX 4070 wohl noch einmal 200 US-Dollar weniger kosten als die Geforce RTX 4070 Ti.

  3. IT-Arbeit: Stressabbau im DIY-Verfahren
    IT-Arbeit
    Stressabbau im DIY-Verfahren

    Stressfrei arbeiten Viele Arbeitgeber unternehmen wenig gegen die Überlastung ihrer Mitarbeiter, die bauen den Stress dann in Eigenregie ab. Wie gelingt das effektiv?
    Von Andreas Schulte

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Volle Gönnung bei MediaMarkt (u. a. Razer Ornata V3 10 RGB 55€) • Crucial P3 1 TB 49,99€ • Crucial MX500 2 TB 119,99€ • Roccat Kone XP Air 111€ • MindStar: AMD Ryzen 9 5900X 309€ u. Ryzen 5 5600G 109€, be quiet! Pure Base 600 79€ • ASUS VG27AQ1A 269€ • Alternate Weekend Sale [Werbung]
    •  /