Abo
  • Services:
Anzeige

Kinderhandy bei Tchibo

GPS-Ortungsfunktion spürt Nachwuchs auf

Tchibo nimmt ein Kinder-Handy in sein Portfolio auf, das den Nachwuchs per GPS ortet. Das iKids getaufte Handy sieht allerdings ein wenig anders aus als die üblichen Mobiletelefone, die sonst so im Laden zu finden sind.

Kinderhandy
Kinderhandy
Tchibo bietet ein speziell auf die Bedürfnisse von Grundschulkindern zugeschnittenes Handy. Es bietet nur sehr wenige Funktionen wie den SMS-Empfang oder das Telefonieren. Unkontrollierte Gespräche oder teure Downloads sind allerdings ausgeschlossen, denn das Gerät erlaubt ausgehende Telefonate nur an vier vorab gespeicherte Nummern.

Anzeige

Gedacht ist das Handy für Situationen, in denen sich ein Kind verlaufen oder einen Unfall erlitten hat. Die Eltern können per GPS das iKids-Handy ihres Kindes auf wenige Meter genau aufspüren lassen. Optional können die Eltern ihre Kinder damit aber auch überwachen. So lässt sich ein Bewegungsfeld mit einem Radius von 500 Metern und 2,5 Kilometern für das Kind festlegen. Innerhalb dieses "grünen Bereichs" - das darf beispielsweise der Schulweg oder die Adresse der besten Freundin oder des besten Freundes sein - bewegen sich die Kinder frei. Sobald sie jedoch den angegebenen Korridor verlassen, werden die Eltern automatisch per SMS benachrichtigt und können entsprechend reagieren.

Ortung via iKids
Ortung via iKids
Um die Ortungs- und SMS-Warnfunktion nutzen zu können, müssen die Eltern neben dem iKids-Handy auch ein Vertragspaket namens Life Service Kids light abschließen, über das die Eltern erfahren können, wo sich ihr Kind gerade befindet. Tchibo berechnet hier keine Zusatzkosten für die Übertragung der GPS-Daten. Der Service, den der Kaffeeröster in Kooperation mit der Björn Steiger Stiftung Service GmbH anbietet, kostet 9,90 Euro pro Monat.

Tchibo will diesen Service-Vertrag vom 14. August bis zum 4. September 2007 in seinen Filialen anbieten, darüber hinaus auch im Internet. Das iKids Handy im Kinder-Design soll 99,95 Euro kosten. Das Kindermodell gibt es bei Tchibo mit einem Prepaid-Tarif oder mit einem Mobilvertrag ohne Laufzeit für 2,95 Euro pro Monat (Komforttarif). Im Prepaid-Tarif soll die Gesprächsminute in alle deutschen Netze mit 19 Cent pro Minute zu Buche schlagen, im Komforttarif mit 15 Cent. Zum Komforttarif lässt sich optional für 10,- Euro im Monat eine Flatrate für kostenlose Anrufe in das deutsche Festnetz hinzubuchen.


eye home zur Startseite
Görg 24. Nov 2008

Das Kinder Handy und andere Tschibo Produkte kann man jetzt auch im Internetkaufen auf...

Klabautermann 17. Sep 2008

Bin auch aus Österreich. Wo überall bekommt man es im Handel in Österreich? Danke Fabian

mistake 08. Aug 2007

JoSchi und mistake schrieben: Welche Unzulänglichkeiten meinst Du? Und wer genau hatte...

mistake 08. Aug 2007

Bist Du nicht der JoSchi, der mich eben schon wieder so blöd angemacht hat? Wo ich...

Der Spatz 07. Aug 2007

Alles zu unsicher! - Kind könnte ausser Haus schaden nehmen, also einsperren. - Kind...


Mattlog / 06. Aug 2007

Caracasa - You may say I'm a dreamer / 06. Aug 2007

Neu bei Tchibo: Günstige GPS-Wanze



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    jose.ramirez | 23:40

  2. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  3. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31

  4. Re: Die haben es geschafft...

    Seroy | 23:26

  5. Re: Mainboard und CPU verlöten

    Seroy | 23:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel