Abo
  • Services:

Rückruf: Sony Cyber-shot DSC-T5 zu scharf

Schnittgefahr durch verformte Gehäuseteile

Sony hat eine Rückrufaktion für die 'Cyber-shot DSC-T5' angestoßen. Die untere Seite des Metallgehäuses kann sich verformen, so dass man sich daran schneiden kann. Die 5-Megapixel-Kamera wurde schon im September 2005 auf den Markt gebracht.

Artikel veröffentlicht am ,

Cybershot DSC-T5
Cybershot DSC-T5
Nicht alle Kameras der Baureihe sind betroffen. Nur die Kameras mit den Seriennummern zwischen 4500001 und 4569350 weisen den Fehler auf. Die Seriennummer steht auf dem Typenschild an der Unterseite des Geräts. Sony verspricht eine kostenlose Reparatur der Apparate. Die Cybershot DSC-T5 misst 94 x 60 x 20 mm bei einem Leergewicht von 113 Gramm.

Wenn man eine betroffene Kamera besitzt, kann man sich an ein "Sony Customer Information Centre" wenden. Die Adressen hat Sony online hinterlegt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. (-15%) 23,79€

Blork 06. Aug 2007

Weil Sony nicht Apple ist.

Ehssi Dihssi 06. Aug 2007

Hat der Mensch die nicht längst ausgerottet, die Auer?

Scheizze 06. Aug 2007

zweideutig, infantil, unseriös.

Der braune Lurch 06. Aug 2007

PS3 ist doch weniger Spielkonsole als der Versuch, möglichst viele BD- Player auf den...

tick tack 06. Aug 2007

Ich glaube das ist alles nichts neues. Nur hat Sony früher weniger kritische...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /