Abo
  • Services:
Anzeige

Drei kleine Farb-Fotodrucker von HP

Tintenstrahler mit unterschiedlichen Druckformaten

HP hat drei neue Tinten-Fotodrucker im Kompaktformat vorgestellt, die direkt an die Kamera angeschlossen werden oder deren Speicherkarten schlucken. Mit einem kleinen Bildschirm können die Bilder vorab gesichtet und auch leicht bearbeitet werden. Die Geräte unterscheiden sich in den Papiergrößen, die sie bedrucken können.

Der HP Photosmart A526 liefert Fotos im Format 10 x 15 Zentimeter mit einer hochgerechneten Auflösung von bis zu 4.800 x 1.200 dpi. Er kann über sein eingebautes Leselaufwerk die gängigsten Speicherkarten verarbeiten, optional gibt es einen Bluetooth-Adapter. Das Gerät soll ein Foto in 39 Sekunden ausgeben können. Vor dem Druck lassen sich die Fotos falls notwendig mit einer Rote-Augen-Korrektur bearbeiten. Zur Bildkontrolle gibt es ein 6,1 Zentimeter großes Farbdisplay. Der HP Photosmart A526 soll ab August 2007 für knapp 100,- Euro angeboten werden.

Anzeige

Der HP Photosmart A626 verfügt hingegen über einen 12 Zentimeter großen Monitor, der berührungsempfindlich ist. So lassen sich die Bilder beispielsweise mit handschriftlichen Nachrichten oder Zeichnungen verschönern. Ein Stift liegt bei. Außerdem sind in einer internen Bild-Bibliothek 200 Ränder und Clip-Arts für weitere Bildverschönerungen enthalten. Das Gerät kann Bilder bis zum Format 13 x 18 Zentimeter bedrucken, die Auflösung liegt ebenfalls bei 4.800 x 1.200 dpi, die Druckgeschwindigkeit liegt mit dem A526 gleichauf. Auch hier sind ein Speicherkartenleser, USB-Anschluss und optional Bluetooth verfügbar. Der HP Photosmart A626 soll ebenfalls ab August 2007 für rund 180,- Euro erhältlich sein.

Der Dritte im Bunde ist der Photosmart A826, der über das größte Display der Modelle verfügt. Das berührempfindliche Display hat eine Diagonale von 17,7 cm und kann ebenfalls zum Verschönern von Bildern genutzt werden. Wer handschriftliche Notizen nicht mag, kann auch eine Tastatur einblenden. Auch hier sind 200 Ränder und Clip-Arts vorhanden, um die Bilder aufzuhübschen.

Das Gerät arbeitet mit einer Auflösung von 4.800 x 1.200 dpi und kann Bilder in den Formaten 10 x 15, 13 x 18 und 10 x 30 Zentimeter bedrucken. Auch hier soll ein Foto im Format 10 x 15 Zentimeter in 39 Sekunden vorliegen. Neben Speicherkartenanschlüssen ist ein interner Speicher von 64 MByte vorhanden. Bluetooth gibt's nur optional. Eine interne Papierzuführung fasst 100 Blatt. Für den HP Photosmart A826 werden 250,- Euro verlangt, erhältlich ist er ab August 2007.


eye home zur Startseite
jaypag 06. Aug 2007

Danke für die Info... 27 Euro, dafür hätte ich das Ding auch mitgenommen und sei es, um...

Rainer Tsuphal 06. Aug 2007

Ja, aber leider wurde dieser schöne Fehler soeben heimlich von den Golemmingen...

Rainer Tsuphal 06. Aug 2007

Aber die Überschrift sollte aufgedeutscht werden, dann wäre sie sicher viel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Köln
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. ARRI Media GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Na, geht doch

    2ge | 02:56

  2. ist doch logisch

    bernstein | 02:24

  3. Re: Deutschland auch ?

    tribal-sunrise | 02:18

  4. Re: "deutlich"

    SzSch | 02:17

  5. Re: Ich habe da immer so ein dummes Gefühl

    Sharra | 02:04


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel