Maus für Rechenkünstler

Eingebautes Nummernpad unter der Plastikschale

Für alle, die auf ihrem Notebook einen separaten Ziffernblock vermissen, hat der Maus- und Tastaturhersteller Ezkey auf der Taitronics 2007 das passende Eingabegerät präsentiert.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die KM-1411 ist eine optische Maus, die einen Ziffernblock unter ihrem Rücken verbirgt. Klappt der Nutzer den durchsichtigen Deckel hoch, kann er bequem die Zahlen eintippen. Anschließend bringt er den Deckel wieder in die Ausgangsposition, die Maus nimmt ihre normale Gestalt an.

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz
  2. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
Detailsuche

Auch während das Plastik hochgeklappt ist, kann der Anwender die beiden Klicktasten sowie das Scrollrad bedienen. Die Maus schafft eine Auflösung von 1.000 dpi, um sie zu benutzen, braucht es keine gesonderten Treiberbinstallation. Der Anschluss an den Rechner erfolgt via USB.

Ezkey hat die Maus in Bangkok der Öffentlichkeit vorgestellt, einen Preis nannte der Hersteller noch nicht. Ebenso wenig ist klar, ob die Maus jemals nach Deutschland kommen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Arno Nühm 06. Aug 2007

noch nie was von pair-programming gehört? eine arbeitsweise bei eXtreme Programming...

Ihr Name 06. Aug 2007

Rüschdüüüüsch!

45654/+45/*764+ 06. Aug 2007

Find ich ja nicht. Ist doch nervig wenn man ständig 15,623+-4*897,54,35+/9879* schreibt...

Drooled by me! 05. Aug 2007

Das ist aber schlecht mit meiner deutschen Tastatur :-( You found a chest. You were...

gschmitt 05. Aug 2007

jaja, ein Quantensprung :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /