Abo
  • Services:

Maus für Rechenkünstler

Eingebautes Nummernpad unter der Plastikschale

Für alle, die auf ihrem Notebook einen separaten Ziffernblock vermissen, hat der Maus- und Tastaturhersteller Ezkey auf der Taitronics 2007 das passende Eingabegerät präsentiert.

Artikel veröffentlicht am , yg

Die KM-1411 ist eine optische Maus, die einen Ziffernblock unter ihrem Rücken verbirgt. Klappt der Nutzer den durchsichtigen Deckel hoch, kann er bequem die Zahlen eintippen. Anschließend bringt er den Deckel wieder in die Ausgangsposition, die Maus nimmt ihre normale Gestalt an.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Auch während das Plastik hochgeklappt ist, kann der Anwender die beiden Klicktasten sowie das Scrollrad bedienen. Die Maus schafft eine Auflösung von 1.000 dpi, um sie zu benutzen, braucht es keine gesonderten Treiberbinstallation. Der Anschluss an den Rechner erfolgt via USB.

Ezkey hat die Maus in Bangkok der Öffentlichkeit vorgestellt, einen Preis nannte der Hersteller noch nicht. Ebenso wenig ist klar, ob die Maus jemals nach Deutschland kommen wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

Arno Nühm 06. Aug 2007

noch nie was von pair-programming gehört? eine arbeitsweise bei eXtreme Programming...

Ihr Name 06. Aug 2007

Rüschdüüüüsch!

45654/+45/*764+ 06. Aug 2007

Find ich ja nicht. Ist doch nervig wenn man ständig 15,623+-4*897,54,35+/9879* schreibt...

Drooled by me! 05. Aug 2007

Das ist aber schlecht mit meiner deutschen Tastatur :-( You found a chest. You were...

gschmitt 05. Aug 2007

jaja, ein Quantensprung :)


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /