• IT-Karriere:
  • Services:

Günstiger und schneller Blu-ray-Brenner von Pioneer

BDR-202 bietet 4fache Schreibgeschwindigkeit bei BD-R

In der zweiten Blu-ray-Brenner-Generation von Pioneer kommt eine neue optische Lasereinheit zum Einsatz, die mit nur einer Linse für Blu-ray, DVD und CD arbeitet. Damit schafft es Pioneers interner neuer Blu-ray-Brenner "BDR-202" auf höhere Schreibgeschwindigkeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Pioneer BDR-202 (beige)
Pioneer BDR-202 (beige)
Der mit SATA-Schnittstelle aufwartende BDR-202 ist in der Lage, die einmalig beschreibbaren BD-R-Medien mit bis zu vierfacher und die wiederbeschreibbaren BD-RE-Medien mit bis zu zweifacher Geschwindigkeit mit Daten zu füllen. Laut Ankündigung gilt das für Single-Layer-Medien, die 25 GByte Speicherplatz bieten.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Die erst in diesem Sommer erscheinenden Dual-Layer-Rohlinge mit einer Kapazität von 50 GByte werden - wie bei vielen anderen Blu-ray-Brennern - zwar gelesen, aber noch nicht beschrieben. Pioneer will erst abwarten, bis der Standard abgesegnet ist. Ob sich die Dual-Layer-Unterstützung per Firmware-Update wird nachrüsten lassen, konnte der Hersteller noch nicht mit Sicherheit sagen.

Pioneer BDR-202 (schwarz)
Pioneer BDR-202 (schwarz)
Pioneers BDR-202 liest und schreibt auch alle gängigen DVD- und CD-Formate. Bei Single-Layer-DVD-Rs/DVD+Rs schafft es beispielsweise eine 12fache, bei einmalig beschreibbaren Double-Layer-DVDs eine 4fache, bei den mehrfach beschreibbaren DVD-RWs/DVD+RWs eine 6fache und bei DVD-RAMs eine 5fache Schreibgeschwindigkeit. CD-Rs werden mit bis zu 24facher und CD-RWs mit bis zu 4facher Geschwindigkeit beschrieben.

Mit seinem Preis von 449,- Euro ist der BDR-202 der wohl derzeit günstigste interne Blu-ray-Brenner - Lite-On hatte aber bereits angekündigt, in Kürze ebenfalls die Preise deutlich senken zu wollen. Als Softwarebeigabe gibt es "Cyberlink BD Solution", ein Paket aus PowerDVD, PowerProducer, Power2Go, InstantBurn und PowerDirector.

Der deutsche Distributor Yoku erwartet seine erste Lieferung für den kommenden Montag, so dass der BDR-202 nur wenige Tage später und damit noch Anfang August 2007 im Handel und beim Kunden sein dürfte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DexterF 07. Aug 2007

Ob 50 oider 500 draufgehen ist irrelevant. Datenverlust ist Datenverlust. Und "richtig...

MadCat 05. Aug 2007

Die Rohlinge können natürlich auch langsamer beschrieben werden, als nur mit der...

Karl Deutsch 04. Aug 2007

Alsi ich warte auf den tod, aber bestimmt nicht auf diesen xxxxxxx.

Karl_Deutsch 04. Aug 2007

Oh Mann schrieb:dämlich. Oh Mann, CD-Brenner haben auch mal 1000DM gekostet. Und für...

Klagemaurer 03. Aug 2007

Trotzdem wusste ich sofort was langsamer läuft als bei meinem jetzigen Brenner. Das ist...


Folgen Sie uns
       


Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht

Sonnenlicht spaltet Wasser: Ein Team von Helmholtz-Forschern bildet die Photosynthese technisch nach, um Wassesrtoff zu gewinnen.

Helmholtz-Forscher arbeiten am Künstlichen Blatt - Bericht Video aufrufen
Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

    •  /