Abo
  • Services:
Anzeige

Freie Formularerkennung veröffentlicht

Archivierungssoftware ArchivistaBox 2007/VIII mit Open-Source-Texterkennung

Die Schweizer Firma Archivista hat die neue Version ihrer Web-basierten Open-Source-Archivierungslösung "ArchivistaBox" veröffentlicht. Mit einer neuen Logoerkennung sollen sich Formulare einlesen lassen.

ArchivistaBox ist eine Open-Source-Archivierungslösung, die Funktionen wie verlustfreies Drehen von JPEG-Bildern unterstützt und über einen Ajax-Webclient bedient wird. Die Bilddaten berechnet die Software für die Bildschirmgröße neu und gibt Schwarz/Weiß-TIFF-Bilder als 2-Bit-Graustufenbilder im PNG-Format aus, da nach Aussage von Archivista aktuelle Browser Schwarz-Weiß-Bilder nicht optimal darstellen.

Anzeige

Die neue Version 2007/VIII bringt als Alternative zu Finereader - der einzig proprietären Komponente des Systems - nun auch zwei freie Texterkennungssysteme mit. Ocrad ist in der Version 0.17 enthalten, Tesseract in der Version 2.0, die beide auch Sonderzeichen mitteleuropäischer Sprachen erkennen. Bei "normaler" Korrespondenz sollen die beiden Systeme bereits gute Ergebnisse liefern.

An Finereader kommen sie jedoch noch nicht heran, hier spricht der Anbieter von einer Erkennungsrate von über 99,99 Prozent bei Formularen. Für die Formularerkennung wurde eine Logoerkennung integriert um beispielsweise Eingangsrechnungen geradezustellen. Somit können die gewünschten Informationen wie Adresse und Rechnungsnummer millimetergenau gefunden werden.

Neu ist außerdem die Möglichkeit Bilder von USB-Speichern zu importieren, so dass Fotos direkt von Digitalkameras in das Archiv übernommen werden können. Archivista verspricht, dass mit Kameras ab 7 Megapixeln fotografierte A4-Seiten von der Texterkennung bearbeitet werden können, bei Kameras ab 10 Megapixeln soll dies auch mit Zeitungsseiten funktionieren.

Die mit Ausnahme des Finereaders unter der GPL lizenzierte Software steht ab sofort als ISO-Image zum Download bereit. Dabei läuft ArchivistaBox auf dem Linux-System T2. Das CD-Image lässt sich sowohl als Installations- als auch als Live-CD verwenden. Digitalkameras, SANE-kompatible Scanner sowie Digitalkopierer (FTP-Scanner) können als Endgeräte verwendet werden. Für die Nutzung von Archivista soll ein Pentium-III-System ausreichen.


eye home zur Startseite
OhneNomenKeinOmen 05. Aug 2007

Es reicht schon Markenähnlichkeit. OrCAD gekauft von Cadence, um seinen Marktanteil im...

Tippse 03. Aug 2007

...das ist ja 'mal wieder super konstruktiv! Tippse.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...

Folgen Sie uns
       


  1. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  2. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  3. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  4. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  5. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  6. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  7. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  8. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  9. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  10. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    fanreisender | 09:44

  2. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    quineloe | 09:44

  3. Re: Unfassbarer Lärm konventioneller Busse

    EWCH | 09:44

  4. Re: Grund für Apples verschieben, Smarte Lautsprecher

    AussieGrit | 09:41

  5. Re: "Die niedrigere Datendichte kommt der...

    My1 | 09:41


  1. 09:27

  2. 08:43

  3. 08:00

  4. 07:33

  5. 07:18

  6. 19:10

  7. 18:55

  8. 17:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel